Scoach: Scoach führt den börslichen Handel von Fremdwährungs-Produkten ein – HSBC Trinkaus begibt erste Produkte

HSBC Trinkaus nutzt als erste Emittentin den neuen Service Zertifikate in Fremdwährung an einer deutschen Börse zu listen. Anleger können zum Start aus vier Produkten wählen. In Schweizer Franken (CHF) denominieren je ein Capped Bonus-Zertifikat und eine Protect-Indexanleihe auf das Schweizer Börsenbarometer SMI®.

Für Anleger mit einem US-Dollar (USD)-Konto könnten sich das Capped Bonus-Zertifikat und die Protect-Indexanleihe auf den S&P 500® eignen, die jeweils in USD notieren. „Wie auch bei den Intraday-Emissionen, die wir vor einigen Monaten eingeführt haben, handelt es sich bei diesen Emissionen um eine Prozessinnovation und nicht um neue Produktstrukturen“, sagt Heiko Weyand, Abteilungsdirektor von HSBC Trinkaus. Weiterer Vorteil für Anleger: „Da die vier Wertpapiere in der jeweiligen Währung ihres Basiswerts notieren, ist ihre Entwicklung für den Anleger leichter nachzuvollziehen als bei einer Notierung in Euro.“

Die Fremdwährungsprodukte können für Anleger interessant sein, die über Fremdwährungskonten in USD oder CHF verfügen, jedoch über eine deutsche Börse handeln möchten. Da die Produkte an der Zertifikatebörse Scoach gehandelt werden, unterliegen sie der deutschen Börsenaufsicht. „Die Überwachung des Handels bietet dem Anleger eine zusätzliche Sicherheit“, sagt Christian Reuss, CEO der Scoach Europa AG. „Gerade für Vermögensverwalter ist der Handel über eine Börse oft notwendige Voraussetzung.“

Über HSBC Trinkaus

HSBC Trinkaus ist eine der führenden Privatbanken in Deutschland und Teil der weltweit operierenden HSBC-Gruppe. Als Emittent von Zertifikaten und Optionsscheinen zählt HSBC Trinkaus seit zwanzig Jahren zu den führenden Anbietern innovativer Finanzprodukte im deutschen Markt. Als Pionier im damals noch jungen Derivatemarkt emittierte die Bank 1989 den ersten Optionsschein (Covered Warrant) und brachte 1995 das erste Discountzertifikat in Deutschland heraus.

Über Scoach

Scoach ist ein Joint Venture der Deutsche Börse AG und der Schweizer SIX Group für den Handel mit strukturierten Produkten. Mit seinem umfangreichen Angebot und seinen beiden Handelsplätzen in Frankfurt und Zürich hat sich Scoach als führende Börse für Zertifikate und Optionsscheine in Europa etabliert. www.scoach.com

Ansprechpartner für die Medien:
Andreas von Brevern Tel.: +49-(0) 69-2 11-1 15 00

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Durchleuchten im Nanobereich

Physiker der Universität Jena entwickeln einen der kleinsten Röntgendetektoren der Welt Ein Röntgendetektor kann Röntgenstrahlen, die durch einen Körper hin­durchlaufen und nicht von ihm absorbiert werden, aufnehmen und somit ein…

Wer hat das Licht gestohlen?

Selbstinduzierte ultraschnelle Demagnetisierung limitiert die Streuung von weicher Röntgenstrahlung an magnetischen Proben.   Freie-Elektronen-Röntgenlaser erzeugen extrem intensive und ultrakurze Röntgenblitze, mit deren Hilfe Proben auf der Nanometerskala mit nur einem…

Mediterrane Stadtentwicklung und die Folgen des Meeresspiegelanstiegs

Forschende der Uni Kiel entwickeln auf 100 Meter genaue Zukunftsszenarien für Städte in zehn Ländern im Mittelmeerraum. Die Ausdehnung von Städten in niedrig gelegenen Küstengebieten nimmt schneller zu als in…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close