Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

"Strukturwandel – was kann man von Jenoptik lernen?"

Dr. Lothar Späth, Chef der Jenoptik AG, und
NRW-Wirtschaftminister Ernst Schwanhold zu Besuch am Institut Arbeit und
Technik

Wie man mit Phantasie und unorthodoxen Methoden ein
vom Konkurs bedrohtes Unternehmen zum international erfolgreich
operierenden Technologiekonzern umstrukturieren, Tausende von Arbeitsplätzen
retten und in einer Ostregion prosperierende Wirtschaftsstrukturen
schaffen kann, zeigte jetzt Dr. Lothar Späth, Vorstandsvorsitzender der
Jeno

Lebensqualität: Boombranche und Hoffnung für mehr Beschäftigung?

Studie des Instituts Arbeit und Technik untersucht
Zukunftspotenziale im Bereich der personenbezogenen Dienstleistungen

"Innovationen für mehr Lebensqualität"
nehmen heute eine Schlüsselposition ein, die sowohl für die Bedürfnisse
der Verbraucher als auch für die Schaffung von Arbeitsplätzen große
Chancen eröffnet. Für die Dienstleistungsgesellschaft der Zukunft wird
prognostiziert, dass der nächste große Wachstumsschub aus dem
Interesse der Mensche

Normen mit enormem Erfolg

Normen erleichtern den Alltag. Sie wirken als
Katalysator für neue Ideen, Produkte und Technologien und kurbeln die
Wirtschaft an. Zu diesem Ergebnis kommt eine gemeinsame Studie des
Fraunhofer ISI und der TU Dresden.

Ob die Dicke und Länge von Schrauben, die
verschiedenen Papierformate oder einheitliche Stecker für den
Druckeranschluss des Computers: Normen durchziehen unser Leben und
erleichtern den Alltag enorm. Briefpapier, Kuverts und Ordner richten
si

Venture Capital für das Handwerk?

Forschungsergebnisse des Seminars für
Handwerkswesen zum Thema Beteiligungskapital im Handwerk

Neue Veröffentlichung:
Lux, Marc-Oliver: Das Beteiligungskapital im Spektrum der Gründungsfinanzierung
im Handwerk
Göttinger Handwerkswirtschaftliche Studien, Band 62, 267 Seiten,
Duderstadt 2000, 51,- DM, ISBN 3-932 752-56-2
Kurzfassung:
Lux, Marc-Oliver,
Müller, Klaus: Beteiligungskapital als Möglichkeit der Gründungsfinanzierung
im H

Mit Kreislaufwirtschaft in die Dienstleistungsgesellschaft

Kreislauforientierte Dienstleistungen schaffen
Arbeitsplätze und stärken die Kundenbindung / Ausstellung
"Kreislaufwirtschaft" in der EXPO-Stadt Wolfsburg / Von
Pionieren lernen

Kreislaufwirtschaft beginnt vor der Herstellung eines
Produktes und erst recht vor der Entsorgung. Sie beginnt bei der Überlegung,
einen Nutzen zu verkaufen, nicht ein Produkt. Eine solche
Kreislaufwirtschaft umfasst mehr als "Mieten" oder
"Leasen".

RUB-Studie zur kommunalen Wirtschaftsförderung

Was Kommunen für ihre Unternehmen tun können
RUB-Studie untersucht kommunale Wirtschaftsförderung
Was zählt, ist der Gesamtstandort Die Verbesserung von Einzelfaktoren macht noch keinen guten Wirtschaftsstandort aus – es braucht die Förderung aller Standortfaktoren, das ist die Erkenntnis der Untersuchung „Innovations- und Technologiepolitik als Aufgabe der lokalen Wirtschaftsförderung. Das Beispiel Essen“ von Dipl.-Geogr. Frank Osterhoff. Nachdem sich bisherige Forschungen z

Flachbildschirme für Computer und Industrie sollen in Deutschland produziert werden

Die Produktion von Flachbildschirmen, wie sie etwa in Handys oder in Industrieanwendungen eingesetzt werden, findet heutzutage in Fernost statt. Das soll sich ändern. Das neugegründete Deutsche Flachdisplay-Forum vereinigt Industrie und Forschung mit einem Ziel: Deutschland soll Produktionsstandort von High-Tech-Bildschirmen werden. Namhafte Firmen, wie Siemens, Merck und IBM sowie auch deutsche Forschungsinstitute wollen im Deutschen Flachdisplay-Forum (DFF) ihre Kräfte bündeln. Das DFF nimmt am

Institut Arbeit und Technik startet Forschungsprojekt zum Personalmanagement im Call Center

Moderne Sklavenarbeit oder innovative
Dienstleistungsorganisation?

Telefondienst im Call Center – tatsächlich ein
Zukunftsjob mit modernster Technik und hoher Serviceorientierung,
innovativ und modern – oder eher eine "moderne Variante von
Sklavenarbeit"? Viele Call Center-Agents erledigen monotone Tätigkeiten
mit immer gleichen Telefonauskünften, Bestellannahmen oder
Ticketreservierungen. Bei Gesprächsdauern von durchschnittlich nicht
mehr als zw

Seite
1 826 827 828

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close