Neuer Rekord im Außenhandel trotz schwacher Dezemberzahlen

Demnach wurden 2012 von Deutschland Waren im Wert von 1,1 Billionen Euro exportiert und Waren im Wert von 909,2 Milliarden Euro importiert. Damit stiegen die Ausfuhren im Vorjahresvergleich um 3,4 Prozent, während die Einfuhren um 0,7 Prozent zunahmen. Die Außenhandelsbilanz wies damit einen Überschuss von 188,1 Milliarden Euro aus.

„Ein wichtiger Grund für die enttäuschenden Dezemberzahlen liegt auch in einem saisonalen Effekt, da Feiertage zum großen Teil an regulären Arbeitstagen lagen. Dieser saisonale Effekt kann jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise noch keineswegs gemeistert sind. Hier beobachten wir beispielsweise mit großer Sorge die Entscheidung Japans, den Wechselkurs zum Zwecke der Außenwirtschaftsförderung zu manipulieren.

Vor einem Nachahmen eines solchen Weges möchte ich ausdrücklich warnen, denn er wird in einen weltweiten Abwertungswettlauf münden.

Vielmehr sollten wir den wirtschaftlichen Schulterschluss mit unseren europäischen und außereuropäischen Partnern gleichermaßen weiter vorantreiben. So gäbe es beispielsweise keine günstigere Gelegenheit, ein Freihandelsabkommen mit den USA anzustreben, um neue Wachstumsimpulse zu heben“, so Börner abschließend.

Pressekontakt:
Ansprechpartner:
André Schwarz
Pressesprecher
Telefon: 030/ 59 00 99 520
Telefax: 030/ 59 00 99 529

Media Contact

André Schwarz presseportal

Weitere Informationen:

http://www.bga.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit Lasern in eine mobile Zukunft

Das EU-Infrastrukturprojekt NextGenBat hat ambitionierte Ziele: Die Performance von mobilen Energiespeichern wie Batterien soll mit neuen Materialien und laserbasierten Herstellungsverfahren enorm gesteigert werden. Zum Einsatz kommt dabei ein Ansatz zur…

Aufbruch in die dritte Dimension

Lassen sich auch anspruchsvolle Metallbauteile in Serie produktiv und reproduzierbar 3D-drucken? Forschende aus Aachen bejahen diese Frage: Sie transferierten am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT das zweidimensionale Extreme Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißen EHLA auf…

Motorenforscher starten Messkampagne mit klimaneutralem Wasserstoff

„Wasserstoff und daraus erzeugte synthetische Kraftstoffe werden ein zentraler Baustein der maritimen Energiewende sein“, davon ist Professor Bert Buchholz von der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock fest…

Partner & Förderer