Mittelstand wünscht sich bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Alexander Burger, Leiter Vertrieb und Marketing bei vitacare und deren Digitalmarke JUUNA kommentiert wie folgt: „Wir haben in der Zusammenarbeit mit vielen Unternehmen die Erfahrung gemacht, dass zusätzliche Sozialleistungen rund um die Gesundheitsthematik als ein wesentlicher Faktor für nachhaltige Firmenpolitik verstanden wird. Hier haben wir seit Jahren entsprechende Expertise und möchten diese in die Öffentlichkeit tragen. So erfahren gerade mittelständische Unternehmen die demografische Entwicklung als enorme Herausforderung und stellen sich, wenn es um die Entwicklung attraktiver Arbeitgebermarken geht, mit großem Engagement auf die steigenden Ansprüche ihrer Mitarbeiter ein. Das betrifft auch die Erhaltung der Arbeitskraft und Fürsorge für die Belegschaft. Besonders relevant wird in den nächsten Jahren die Nachfrage nach Beratung und Unterstützung rund um das Thema Familie, häusliche Pflege und individuelle Unterstützung sein. Mit unseren digitalen Beratungsplattformen wie JUUNA haben wir umfangreiches Wissen, aktuelle Gesetzgebungen, Organisationsmanagement sowie interaktive Kommunikationsmodelle entwickelt, die sowohl für die Geschäftsführung, Personalleitung als auch für die Arbeitnehmerseite relevant sind.“

E-Health ist mittlerweile in vielen gesellschaftlichen Strukturen angekommen, digitale Lösungen können – so sie weitsichtig konzipiert sind, die entsprechende Akzeptanz und Reichweite haben – für die unterschiedlichsten Firmen und Verwaltungen unkompliziert eingesetzt werden und sie erleichtern die Erreichbarkeit in einer zunehmend dezentralen Arbeitswelt.

Aktuelle Befragungen zeigen zudem, dass sich Arbeitnehmer bessere Fürsorgemodelle und Unterstützung in fordernden beruflichen und privaten Situationen wünschen, ohne diese proaktiv einzufordern oder individuelle Belastung zu thematisieren. Die individuelle ortsunabhängige Nutzung der Angebote und vor allem die Hoheit über die eigenen Daten stehen dabei immer im Vordergrund.

„Wir freuen uns auf eine aktive Mitgliedschaft im BVMW und den Fachforen und werden in den kommenden Monaten zahlreiche regionale Fach- und Netzwerkveranstaltungen mit Vorträgen, Webinaren und Fachartikeln zum Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ engagiert mitbegleiten, so Alexander Burger.

Wolfgang Thanner, Leiter Kreisverband Wirtschaftsregion München BVMW, sieht es wie folgt: “Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist nicht nur im Mittelstand ein herausforderndes Thema. Pflege und umfassende Information dazu ist für Unternehmer wie Mitarbeiter relevant. Wir freuen uns, mit vitacare ein Mitglied hinzugewonnen zu haben, das in diesem Bereich besondere Expertise aufweist und diese unseren Mitgliedsunternehmern zur Verfügung stellt.“

Über den Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW e.V.) München

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) ist der größte, freiwillig organisierte Mittelstandsverband in Deutschland. Er vertritt im Rahmen seiner Mittelstandsallianz die Interessen von rund 270.000 Unternehmen, die über neun Millionen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Mit seinen rund 300 Repräsentanten steht der BVMW täglich im direkten Dialog mit dem Mittelstand – regional, national und international. Ein wichtiges Ziel des BVMW ist es, den Kontakt zwischen Unternehmerinnen und Unternehmern zu fördern, den Austausch zwischen Mittelstand, Institutionen und Politik zu vertiefen sowie Kooperationen zu initiieren. Infos: www.bvmw.de

Über JUUNA und die vitacare GmbH

Die vitacare GmbH mit Sitz in München gehört seit 2013 zur vitapublic GmbH im Verbund der vitagroup. Zum digitalen Angebot der vitacare GmbH zählt die Marke JUUNA. Das digitale Beratungs- und Organisationsportal JUUNA bietet zertifizierte innovative web¬basierte Inhalte und Services, um den individuellen Bedürfnissen von Menschen, die Verantwortung für pflegebedürftige Mitmenschen über¬nehmen, gerecht zu werden und sie in der herausfordernden persön¬lichen Situation nachhaltig zu unterstützen und zu entlasten. JUUNA ist Mitglied der Initiative Erfolgsfaktor Familie. Infos: www.juuna.de

Media Contact

Pressestelle vitacare GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Plasmabehandlung verringert Migration von Weichmachern aus Blutbeuteln

Medizinische Produkte wie Blutbeutel oder Schläuche werden häufig aus Weich-PVC hergestellt. Der Kunststoff enthält oft phthalathaltige Weichmacher, die im Verdacht stehen, gesundheitsschädigend zu sein. Da die Substanzen nicht chemisch mit…

Ionische Defektlandschaft in Perowskit-Solarzellen enthüllt

Gemeinsame Forschungsarbeit der TU Chemnitz und TU Dresden unter Chemnitzer Federführung enthüllt die ionische Defektlandschaft in Metallhalogenid-Perowskiten – Veröffentlichung in renommierter Fachzeitschrift „Nature Communications“. Die Gruppe der sogenannten „Metallhalogenid-Perowskite“ hat…

Klärwerke sollen Akteure am Energiemarkt werden

Der Lehrstuhl für Energieverfahrenstechnik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) koordiniert das Projekt „Kläffizient“, mit dem das Potential von Klärwerken als Strom- und Gasanbieter auf dem Energiemarkt simuliert und experimentell erforscht wird….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close