KMU suchen die finanzielle Unabhängigkeit

Entwicklung der Nettoinvestitionsquoten Copyright: IfM Bonn

„Durch ihr niedrigere Investitionstätigkeit konnten die KMU ihre Eigenkapitalquote in den vergangenen Jahren steigern, so dass sie zukünftige Investitionsprojekte weitestgehend aus Eigenmitteln bestreiten können. Das erhöht nicht nur ihre wirtschaftliche Unabhängigkeit, sondern spricht auch für Weitblick, da absehbar die Kapitalzinsen wieder steigen werden“, berichtet Prof. Dr. Friederike Welter (IfM Bonn/Universität Siegen).

„Auch ist es verständlich, wenn beispielsweise Kleinstunternehmen nur selten in zwei aufeinanderfolgenden Jahren einen höheren Betrag investieren. Kaum ein kleiner Handwerksbetrieb wird schließlich jedes Jahr ein neues Firmenfahrzeug kaufen oder seine EDV-Anlage komplett austauschen.“

Das Investitionsverhalten von Unternehmen in ökonomisch gut aufgestellten Regionen unterscheidet sich nur wenig von der Investionsbereitschaft in weniger prosperierenden Gegenden. So belegt die Studie „Investitionsverhalten von kleinen und mittleren Unternehmen“ auch, dass nach der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise in 2009 die KMU in allen Branchen und Regionen sehr gezielt auf eine Verringerung der Abhängigkeit von ihren Fremdkapitalgebern hingearbeitet haben.

Mit Erfolg: Die Eigenkapitalquote von Klein- und Kleinstunternehmen liegt inzwischen auf der gleichen Höhe wie die der Großunternehmen.

„Auf keinen Fall beruht die Zurückhaltung der KMU bei den Investitionen auf fehlenden Finanzierungsmöglichkeiten, wie man auf den ersten Blick vermuten könnte. Ein Unternehmen, das investieren will, hat aktuell gute Chancen, die neuen Projekte auch finanzieren zu können“, so Prof. Dr. Friederike Welter.

Aufgrund ihres hohen Cashflows sind die KMU allerdings deutlich besser in der Lage, ihre Verbindlichkeiten schneller zu tilgen als Großunternehmen.

Die Studie „Investitionsverhalten von kleinen und mittleren Unternehmen“ ist auf der Homepage des Institut für Mittelstandsforschung ( www.ifm-bonn.org ) abrufbar.

https://www.ifm-bonn.org//uploads/tx_ifmstudies/IfM-Materialien-268_2018.pdf

Media Contact

Dr. Jutta Gröschl idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neue Studie zur genetischen Magnetisierung lebender Bakterien

– große Potenziale für die Biomedizin. Magnetische Bakterien besitzen Fähigkeiten aufgrund der in ihrem Zellinneren verketteten magnetischen Nanopartikel, den Magnetosomen. Ein Forschungsteam an der Universität Bayreuth hat alle ca. 30…

Bei inoperablen Hirntumoren

Kann eine Blutprobe Auskunft über die passende Strahlendosis geben? Radioonkologe am Universitätsklinikum Heidelberg erhält Else Kröner Memorialstipendium / Forschungsarbeit von Dr. Maximilian Deng zu Tumormarkern aggressiver Meningeome im Blut wird…

Digitalisierungs-Bremse durch Energieeffizienz für Rechenzentren?

Auswirkungen des Energieeffizienzgesetzes. Rechenzentren sind das Rückgrat der Digitalisierung und dadurch Treiber der Energiewende. Mit dem neuen Energieeffizienzgesetz sollen für sie bald selbst strenge Vorgaben zur Energieeffizienz gelten. Was gut…

Partner & Förderer