FC Schalke 04 plant Anleihe im Entry Standard

Der Fußballclub Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. plant eine Unternehmensanleihe im Entry Standard der Deutschen Börse.

Ab heute kann diese Anleihe mit der ISIN: DE000A1ML4T7 gezeichnet werden. Die Anleihe von FC Schalke 04 hat ein Emissionsvolumen von bis zu 50 Millionen Euro mit einer Laufzeit bis Juli 2019.

Die Verzinsung der Anleihe beträgt 6,75 Prozent, die nominale Stückelung beträgt 1.000 Euro.

Die Handelsaufnahme soll voraussichtlich am 11. Juni 2012 erfolgen.

„Wir freuen uns sehr, dass sich der FC Schalke 04 mit seiner Anleihe für den Entry Standard der Deutschen Börse entschieden hat. Auch nicht börsennotierten, mittelständischen Unternehmen bieten Anleihen eine Finanzierungsalternative mit einem flexiblen und kosteneffizienten Zugang zu Fremdkapital.“ sagte Barbara Georg, Leiterin Listing & Issuer Services bei der Deutschen Börse.

„Der Fußball hat sich zu einem boomenden Wirtschaftsfaktor entwickelt – unabhängig von Konjunkturschwankungen. Mit der Unternehmensanleihe des FC Schalke 04 investieren Anleger in einen der erfolgreichsten und wertvollsten Fußballclubs der Welt“, sagt Finanzvorstand Peter Peters. „Dazu ist Frankfurt als der führende Börsenplatz in Deutschland die richtige Plattform.“

Nach eigenen Angaben liegen die wesentlichen Geschäftsfelder des FC Schalke 04 im Lizenzfußballsport sowie der Förderung des Fußballnachwuchses und in der Vermarktung der Veltins-Arena. Den Hauptteil seiner Einnahmen erzielt der Emittent daher aus dem Spielbetrieb der Lizenzspielermannschaft, der Vermarktung von Medienrechten, dem Sponsoring und dem Merchandising.

Anleger finden Informationen zur Zeichnung und Kennzahlen des Unternehmens unter www.boerse-frankfurt.de/ESanleihen.

Ansprechpartner für die Medien:
Leticia Adam Tel.: +49-(0) 69-2 11-1 15 00

Ansprechpartner für Medien

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Screeningsystem für Lungengeräuschanalyse

Ein an der TU Graz entwickeltes Mehrkanal-Aufnahmegerät für krankhafte Lungengeräusche und die dazugehörige automatische Analyse der Geräusche könnten bestehende Screening-Methoden zur Früherkennung zum Beispiel von Covid-19-Infektionen unterstützen. Hierfür benötigt es…

Digitale Technologien für den Blick in den Boden

Weltbodentag Böden sind eine empfindliche und in Folge intensiver Landwirtschaft auch häufig strapazierte Ressource. Wissenschaftler*innen des ATB entwickeln daher digitale Lösungen für eine ressourcenschonende und umweltgerechte Bodenbewirtschaftung. Mit dem Weltbodentag…

Kartierung neuronaler Schaltkreise im sich entwickelnden Gehirn

Wie kann man neuronale Netze aufbauen, die komplexer sind als alles, was uns bis heute bekannt ist? Forscher am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main haben die Entwicklung von…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen