Eurex und ISE handeln börsentäglich rund 10 Mio. Kontrakte im März

Im März wurden an den internationalen Terminmärkten der Eurex Group börsentäglich im Durchschnitt rund 10 Mio. Kontrakte gehandelt (März 2009: 12,2 Mio.) – ein Rückgang von gut 17 Prozent.

Davon entfielen 7,1 Mio. auf Eurex-Kontrakte und 2,9 Mio. Kontrakte auf Produkte, die an der amerikanischen International Securities Exchange (ISE) gehandelt wurden.

Insgesamt wurden 163,7 Mio. Kontrakte an der Eurex (März 2009: 172,3 Mio.) und 68,1 Mio. Kontrakte an der ISE (März 2009: 96,7 Mio.) umgesetzt.

Eurex erzielte im Segment Aktienindexderivate einen Volumensrückgang auf 69,5 Mio. Kontrakte (38,5 Mio. Index-Futures und 31 Mio. Index-Optionen) von 92,5 Mio. Kontrakten im Vorjahresmonat. Der Future auf den EURO STOXX 50 Index lag bei 31,9 Mio. Kontrakten, die Optionen auf diesen Index erzielten 23,1 Mio. Kontrakte.

Das Segment aktienbasierte Derivate (Aktienoptionen und Single Stock Futures) erreichte 36,4 Mio. Kontrakte (März 2009: 33,7 Mio.) und damit ein Plus von 8 Prozent. Davon entfielen 29,0 Mio. Kontrakte auf Aktienoptionen und 7,4 Mio. Kontrakte auf Single Stock Futures. Starkes Wachstum verzeichnete erneut das Segment Dividendenderivate: die Zahl der umgesetzten Kontrakte legte um 134 Prozent im Jahresvergleich auf etwa 355.000 Kontrakte zu.

Das Segment Zins-Derivate wuchs um ein Viertel im Vergleich zum Vorjahresmonat und erzielte 57,2 Mio. Kontrakte (März 2009: 45,7 Mio.). Der Euro-Bund-Future erreichte 21,3 Mio. Kontrakte, der Euro-Bobl-Future 14,8 Mio. Kontrakte und der Euro-Schatz-Future 15,9 Mio. Kontrakte.

Die Eurex Repo-Märkte verzeichneten im März 2010 einen Rückgang um 8 Prozent auf 174 Milliarden Euro ausstehendes Volumen (März 2009: 188,7 Mrd. Euro).

Das besicherte Geldmarktsegment GC Pooling erreichte ein durchschnittlich ausstehendes Volumen von 80,5 Mrd. Euro, 4 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Insgesamt erreichte der EUR-Repo-Markt im März ein durchschnittlich ausstehendes Volumen von 102,1 Mrd. Euro (+2 Prozent im Jahresvergleich).

Der CHF-Repo-Markt verzeichnete hingegen einen Rückgang von 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (März 2009: 111,5 Mrd. CHF vs. 138 Mrd. CHF im März 2010).

Auf der elektronischen Handelsplattform Eurex Bonds, die das Angebot von Eurex im Bereich Fixed Income komplettiert, wurde im März ein Volumen von rund 13,3 Mrd. Euro (Einfachzählung) gehandelt, verglichen mit 7,8 Mrd. Euro im Vorjahresmonat (+71 Prozent). Im Februar 2010 lag der Umsatz bei 8,5 Mrd. Euro.

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Durchleuchten im Nanobereich

Physiker der Universität Jena entwickeln einen der kleinsten Röntgendetektoren der Welt Ein Röntgendetektor kann Röntgenstrahlen, die durch einen Körper hin­durchlaufen und nicht von ihm absorbiert werden, aufnehmen und somit ein…

Wer hat das Licht gestohlen?

Selbstinduzierte ultraschnelle Demagnetisierung limitiert die Streuung von weicher Röntgenstrahlung an magnetischen Proben.   Freie-Elektronen-Röntgenlaser erzeugen extrem intensive und ultrakurze Röntgenblitze, mit deren Hilfe Proben auf der Nanometerskala mit nur einem…

Mediterrane Stadtentwicklung und die Folgen des Meeresspiegelanstiegs

Forschende der Uni Kiel entwickeln auf 100 Meter genaue Zukunftsszenarien für Städte in zehn Ländern im Mittelmeerraum. Die Ausdehnung von Städten in niedrig gelegenen Küstengebieten nimmt schneller zu als in…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close