Eurex Exchange erweitert Angebot an Volatilitätsderivaten

Eurex Exchange erweitert kontinuierlich ihr Serviceangebot und gewinnt neue Marktunterstützung für den kürzlich lancierten Varianz-Futures-Kontrakt auf den bekanntesten europäischen Aktienindex EURO STOXX 50.

DRW Investments, Entwickler der Konversionsmethode für diese Produkte, ist seit kurzem als Market Maker aktiv. Die Einführung des neuen Kontrakts im September war ein Gemeinschaftsprojekt von Eurex und DRW; Eurex hat die Nutzung der patentgeschützten Methodologie von DRW lizenziert. DRW quotiert bis zu 50.000 Notional Vega bei einer Geld-Brief-Spanne von 1,5 Volatilitätspunkten.

„Wir freuen uns, Liquidität in den EURO STOXX 50 Varianz-Futures bereitstellen zu können. Unseres Erachtens besteht hinreichende Nachfrage am Markt, und durch die Einführung eines entsprechenden Futures-Kontrakts steht einem größeren Kreis von Marktteilnehmern ein weiteres Volatilitätsprodukt zur Verfügung“, sagte Don Wilson, Gründer und CEO von DRW.

Zudem haben mehrere Clearing-Mitglieder, unter anderem Societe Generale Newedge UK Limited, Jefferies Bache Limited und Credit Suisse, ihre internen Systeme für den Handel und das Clearing der Varianz-Futures angepasst. Sie bieten jetzt auch für dieses neue Produkt ihre Clearing-Services an.

„Wir sind sehr erfreut, dass Market Maker wie DRW und bedeutende Clearing-Teilnehmer unser Produkt unterstützen. Unsere gelisteten Varianz-Futures können ein wesentlicher Katalysator für die weitere Entwicklung dieses Marktsegments sein“, ergänzte Mehtap Dinc, Mitglied des Eurex-Vorstands.

Zur Unterstützung des Handels bietet Eurex Marktteilnehmern seit dieser Woche auch für Varianz-Futures das bereits für die VSTOXX-Derivate verfügbare Advanced Services-Angebot an. Marktteilnehmer können damit beispielsweise Backtests von Handelsstrategien durchführen und relevante Daten zum neuen Kontrakt effizient analysieren.

Varianz-Futures bilden das Auszahlungsprofil eines Varianz-Swaps unter Einsatz eines Futures-Kontrakts mit täglichem Gewinn-und Verlustausgleich ab. Anstelle einer abschließenden Zahlung bei Fälligkeit wird das Auszahlungsprofil eines Varianz-Swaps durch die Summe aller Ausgleichszahlungen während der Haltedauer des Varianz-Futures berechnet.

Die Varianz-Futures von Eurex Exchange werden mit Laufzeiten zwischen einem und 24 Monaten angeboten und können zwischen 9:00 und 17:30 Uhr MEZ gehandelt werden. Die Mindest-Ordergröße liegt bei 1 Notional Vega, die Mindest-Kursänderung bei 0,05 Volatilitätspunkten.

Link zum Tool Advanced Services

Pressekontakt:

Heiner Seidel, Telefon: +49-69-211 17764,

E-Mail: heiner.seidel@eurexchange.com

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroalge Stylodinium – ein geheimnisvoller Unbekannter aus dem Moor

Die Alge des Jahres 2022 … LMU-Biologe Marc Gottschling untersucht die Panzergeißler seit Langem. Einer ihrer bemerkenswertesten Vertreter wird jetzt zur Alge des Jahres 2022 gewählt. Die Mikroalge Stylodinium wird…

Zur Rolle von Bitterrezeptoren bei Krebs

Rezeptoren als Angriffspunkte für Chemotherapeutika. Bitterrezeptoren unterstützen den Menschen nicht nur beim Schmecken. Sie befinden sich auch auf Krebszellen. Welche Rolle sie dort spielen, hat ein Team um Veronika Somoza…

Das ungleichmäßige Universum

Forscher untersuchen kosmische Expansion mit Methoden aus der Physik von Vielteilchensystemen. Mathematische Beschreibungen der Expansion des Universums beinhalten einen systematischen Fehler: Man nimmt an, dass die Materie im Universum gleichmäßig…

Partner & Förderer