Erster Hedgefonds nutzt EurexOTC Clear für Kunden-Clearing

Der europäische Hedgefonds Whard Stewart Master Fund nutzt ab sofort die Kunden-Clearing-Dienste von EurexOTC Clear für Interest Rate Swaps (IRS, Zinsswaps).

J.P. Morgan, einer der weltweit größten Anbieter von Clearing-Diensten für börsennotierte und OTC-gehandelte Derivate, hat als Clearing-Teilnehmer bereits erste Transaktionen für Whard Stewart ausgeführt, der als Registrierter Kunde zugelassen wurde. Das frühzeitige Clearing von ersten Kundentransaktionen noch vor dem Beginn der Clearingpflicht in Europa belegt, dass J.P. Morgan und sein Kunde Whard Stewart schon jetzt sehr gut auf künftige Anforderungen vorbereitet sind.

„Unsere Kunden schätzen die Effizienzverbesserungen im Margining, die das Clearing von börsennotierten und OTC-gehandelten Derivaten über einen zentralen Kontrahenten (CCP) bietet. Eurex Clearing hat erkannt, wie wichtig die Segregierung von Kundensicherheiten ist. Die schnelle Einführung eines an den Marktbedürfnissen orientierten neuen Dienstes war ein entscheidender Faktor, weshalb wir uns als eines der ersten Mitglieder für das Clearing von Kundentransaktionen entschieden haben“, sagte Hester Serafini, Global Co-Head of OTC Clearing bei J.P. Morgan.

Walter Womersley, COO, bei Whard Stewart fügte hinzu: „Da OTC-Derivate einen entscheidenden Bestandteil unserer Strategie und unserer Performance bilden, ist die rechtzeitige Auswahl eines umfassenden und effizienten Clearing-Dienstes vor dem Beginn der Clearingpflicht eine unternehmenskritische Entscheidung für unseren künftigen Erfolg. Durch die Nutzung von EurexOTC Clear über unseren Clearing-Anbieter J.P. Morgan haben wir Zugang zu umfassenden und innovativen Lösungen, die unseren Anforderungen gerecht werden.“

„Wir freuen uns sehr, Whard Stewart als neuen Nutzer unserer Kunden-Clearing-Dienste zu begrüßen. Dies ist eine Bestätigung der Attraktivität unseres Angebots für ein breites Spektrum an institutionellen Kunden. Die Anbindung über J. P. Morgan, einem unserer bedeutendsten Clearing-Mitglieder, ist ein Beleg für die großen Fortschritte, die wir in den letzten Monaten erzielt haben“, ergänzte Thomas Book, Eurex-Vorstandsmitglied und verantwortlich für das Ressort Clearing.

Mit dem neuen, am 13. November 2012 eingeführten EurexOTC Clear für Zinsswaps verfügt Eurex Clearing über ein vollintegriertes Angebot für das Clearing und die Besicherung von OTC-gehandelten und börsennotierten Derivaten unter dem Dach eines einzigen Clearinghauses in einem einheitlichen rechtlichen Rahmen.

Der neue Service, der 2013 weiter ausgebaut wird, ist ein wichtiges Element des strategischen Fahrplans der Eurex Clearing zur Vorbereitung auf die neuen aufsichtsrechtlichen Bedingungen. Die Roadmap sieht u.a. ein integriertes produktübergreifendes Serviceportfolio, ein breites Spektrum an geeigneten Sicherheiten sowie den Einsatz des portfoliobasierten Risikomanagementsystems Prisma für börsennotierte und OTC-gehandelte Derivate vor.

Pressekontakte:
Heiner Seidel,
Telefon: +49 (0) 69 211 1 15 00,
E-Mail: heiner.seidel@eurexgroup.com
Über Eurex Clearing
Eurex Clearing zählt zu den führenden zentralen Kontrahenten weltweit, gewährleistet die Sicherheit und Integrität der Märkte und bietet gleichzeitig innovative Lösungen in den Bereichen Risikomanagement, Clearing-Technologie und Client Asset Protection. Eurex Clearing bietet vollautomatisierte Post-Trade-Services für Derivate, Aktien, Anleihen, besicherte Wertpapier-Finanzierung und Energiegeschäfte sowie Risikomanagement-Technologien, die führend in der Branche sind.
Als Teil der Eurex Group betreut Eurex Clearing mehr als 150 Clearing-Mitglieder in 16 Ländern, für die das Unternehmen einen Sicherheitenpool mit einem Wert von rund 48 Mrd. € verwaltet und jeden Monat Bruttorisiken im Gegenwert von nahezu 7,5 Bio. € verarbeitet. 2012 hat Eurex Clearing rund 1,7 Milliarden Kontrakte abgewickelt, fast die Hälfte entfiel auf den außerbörslichen Handel.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.eurexclearing.com Zur Eurex Group gehören Eurex Exchange, International Securities Exchange, European Energy Exchange, Eurex Clearing, Eurex Bonds und Eurex Repo.
Eurex Group ist eine Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG (Xetra:
DB1).
Über J.P. Morgan
Der Geschäftsbank- und Investmentbank-Bereich von J.P. Morgan ist weltweit führend bei Dienstleistungen für Banken, Märkte und Anleger. Die wichtigsten Unternehmen, Staaten und Institutionen rund um den Globus in mehr als 100 Ländern vertrauen auf unsere Dienstleistungen. Mit einem verwahrten Vermögen von 18,8 Bio. US$ und einem Einlagevermögen von 366 Mrd. US$ ist die
Geschäfts- und Investmentbank in der strategischen Beratung, der Kapitalbeschaffung, dem Risikomanagement und der Bereitstellung von Liquidität an Märkten auf der ganzen Welt tätig.

Weitere Informationen zu J.P. Morgan finden sie unter www.jpmorgan.com.

Über Whard Stewart
Whard Stewart ist ein auf Wachstumsmärkte spezialisierter Fondmanager, der
Makro- und Relative-Value-Strategien umsetzt.
Für weitere Informationen zu Whard Stewart mailen sie bitte an enquiries@whardstewart.com.

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neutronen-basierte Methode hilft, Unterwasserpipelines offen zu halten

Industrie und private Verbraucher sind auf Öl- und Gaspipelines angewiesen, die sich über Tausende von Kilometern unter Wasser erstrecken. Nicht selten verstopfen Ablagerungen diese Pipelines. Bisher gibt es nur wenige…

Dresdner Forscher:innen wollen PCR-Schnelltests für COVID-19 entwickeln

Noch in diesem Jahr einen PCR-Schnelltest für COVID-19 und andere Erreger zu entwickeln – das ist das Ziel einer neuen Nachwuchsforschungsgruppe an der TU Dresden. Der neuartige Test soll die…

Klimawandel und Waldbrände könnten Ozonloch vergrößern

Rauch aus Waldbränden könnte den Ozonabbau in den oberen Schichten der Atmosphäre verstärken und so das Ozonloch über der Arktis zusätzlich vergrößern. Das geht aus Daten der internationalen MOSAiC-Expedition hervor,…

Partner & Förderer