Erste Aufwärtssignale für den Export

Zuvor hatte das Statistische Bundesamt die Juni-Zahlen für den deutschen Außenhandel veröffentlicht. Demnach wurden im Juni, nicht kalender- und saisonbereinigt, Waren im Wert von 68,5 Milliarden Euro ausgeführt und Waren im Wert von 56,3 Milliarden Euro nach Deutschland eingeführt. Damit wurden Waren im Wert von 12,2 Milliarden Euro mehr exportiert als importiert. Das Handelsvolumen stieg auf 124,8 Milliarden Euro. Der Außenbeitrag und das Handelsvolumen erreichten somit ein neues Jahreshoch.

„Entscheidend bleibt die Aufrechterhaltung der Unternehmensfinanzierung zu akzeptablen Bedingungen. Die jüngst beschlossene Ausweitung der kurzfristigen Hermesdeckungen auf die EU- und OECD-Staaten stellt hier eine wirklich wesentliche Unterstützung dar.

Vor dem Hintergrund der Befristung dieser Maßnahme, sollte jedoch alles unternommen werden, um das Einspringen der Hermesdeckungen in Krisenzeiten dauerhaft zu vereinfachen. So hat die aktuelle Entscheidung der EU-Kommission ein halbes Jahr auf sich warten lassen. Für eine befristete Maßnahme bis nächstes Jahr ist dies absolut unverhältnismäßig und bedarf einer Anpassung.“, so Börner abschließen.

Media Contact

André Schwarz presseportal

Weitere Informationen:

http://www.bga.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Fraunhofer Solution Days 2020

Fraunhofer IWU mit breitem Spektrum technischer Lösungen Maschinen- und Anlagenbau, vernetzte Produktionsprozesse und Brennstoffzellenantriebe – in diesen Forschungsfeldern präsentiert das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU vom 26. – 29….

BEAT-COVID – mit neuartigen Therapien gegen die Pandemie

Die aktuelle SARS-CoV-2-Pandemie mit all ihren Auswirkungen auf die Gesellschaft – gesundheitlich wie wirtschaftlich – zeigt, wie dringend es ist, neue Therapien zur Behandlung von COVID-19 zu entwickeln. Gleichzeitig wird…

Innenstädte innovativ kühlen

Ausgehend von einer globalen Klimaerwärmung von bis zu 2 °C, „kann dies in typischen Sommern zu einer Temperaturerhöhung von bis zu 5 °C in Innenstadtbereichen führen“, so Prof. Dr.-Ing. Bernhard…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close