Deutsche Börse platziert Unternehmensanleihe über 600 Millionen Euro

Die Deutsche Börse AG hat eine Unternehmensanleihe im Umfang von 600 Millionen Euro erfolgreich im Markt platziert.

Die Anleihe ist aufgeteilt in Stücke von je 1.000 Euro, hat eine Laufzeit von zehn Jahren, einen Zinskupon von 2,375 Prozent jährlich und wird sowohl im Regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse als auch an der Luxemburger Börse gelistet werden.

Zudem plant die Deutsche Börse AG ein Listing im neuen Transparenzsegment, dem Prime Standard für Unternehmensanleihen. „Die erfolgreiche Anleiheemission dokumentiert das hohe Maß an Vertrauen, das der Kapitalmarkt unserem Unternehmen entgegen bringt“, bewertete Finanzvorstand Gregor Pottmeyer die Emission. „Das gilt sowohl für die strategische Ausrichtung unseres Unternehmens als auch für die außerordentliche Solidität der Finanzposition.“

Die Anleihe dient im Wesentlichen der Refinanzierung eines Teils der ausstehenden langfristigen Finanzverbindlichkeiten von insgesamt ca. 1,6 Mrd. Euro. Die Deutsche Börse hat somit das aktuelle Marktumfeld genutzt, um sich frühzeitig Mittel für die Ablösung bestehender Anleihen mit Fälligkeiten in 2013 zu beschaffen. Gleichzeitig hat die Deutsche Börse den Gläubigern der existierenden Anleihen ein Angebot zum Rückkauf unterbreitet. Dieser dient der unmittelbaren Mittelverwendung der Emissionserlöse sowie der Optimierung des Finanzergebnisses.

Begleitet wurde die Platzierung der Unternehmensanleihe durch ein Bankenkonsortium, das von den Joint-Bookrunnern BNP Paribas, Citigroup und Deutsche Bank geführt wurde.

Pressekontakt:
Heiner Seidel,
Tel: +49 69 211 17764,
heiner.seidel@deutsche-boerse.com

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ordnung in der Unordnung

Dichtefluktuationen in amorphem Silizium entdeckt Erstmals hat ein Team am HZB mit Röntgen- und Neutronenstreuung an BESSY II und BER II in amorphem Silizium mit einer Auflösung von 0.8 Nanometern…

Das Protein-Kleid einer Nervenzelle

Wo in einer Nervenzelle befindet sich ein bestimmter Rezeptor? Ohne Antwort auf diese Frage ist es fast unmöglich, Rückschlüsse über die Funktion dieses Proteins zu ziehen. Zwei Wissenschaftlerinnen am Max-Planck-Institut…

40 Jahre alter Katalysator birgt Überraschungen für die Wissenschaft

Wirkmechanismus des industriellen Katalysators Titansilikalit-1 basiert auf Titan-Paaren/Entdeckung wegweisend für die Katalysatorentwicklung Der Katalysator “Titansilikalit-1“ (TS-1) ist nicht neu: Schon vor fast 40 Jahren wurde er entwickelt und seine Fähigkeit…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close