Deutsche Börse legt DAXglobal China Urbanization auf

Die Deutsche Börse hat am 17. März den DAXglobal China Urbanization Index aufgelegt. Er umfasst die 20 größten und liquidesten Unternehmen aus fünf DAXglobal China Sektor Indizes. Die Konstituenten müssen an der Hong Kong Stock Exchange (H-Shares und Red-Chips), der Singapore Stock Exchange, der NYSE oder an der NASDAQ gelistet sein.

Zielsetzung des Index ist es, Investoren am starken Wachstum der Städte in China partizipieren zu lassen – aktuell wachsen diese jährlich um rund 13 Millionen Einwohner. Bereits heute gibt es laut Recherchen der Vereinten Nationen in China 100 Städte mit mehr als 1 Million Einwohnern.

Experten schätzen, dass diese Entwicklung sich weiter verstärken wird. Schätzungen sagen voraus, dass die Anzahl der Stadtbevölkerung von 40 Prozent im Jahre 2008 auf bis zu 70 Prozent im Jahre 2050 ansteigen wird. Das entspricht einer Zunahme von 15 Millionen neuen Stadtbewohnern pro Jahr.

Um den Herausforderungen dieser dynamischen Urbanisierung zu begegnen, sind umfassende Infrastrukturinvestitionen notwendig, beispielsweise die Erhöhung des Wohnraums und der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs. Der DAXglobal China Urbanization Index bildet diese Wachstumssegmente ab.

Bei Vontobel kann man seit Montag 15. März 2010 bereits ein Produkt auf die Euro-Version des neuen Index zeichnen. Heiko Geiger, Executive Director bei Vontobel: „Der DAXglobal China Urbanization Index passt hervorragend in unsere Themenstrategie, die Anleger mit spannenden Investmentthemen Zugang zu neuen interessanten Märkten bietet. Die Verstädterungsprozesse in China stellen eine große Herausforderung für Politik, Volkswirtschaft und Gesellschaft dar und bieten gleichzeitig attraktive Investmentchancen für Anleger.“

Pressekontakt::
Frank Herkenhoff Tel.: +49-69-21 11 15 00

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Entwicklung von High-Tech Tech-Schattenmasken für höchsteffiziente Si-Solarzellen

Das Technologieunternehmen LPKF Laser & Electronics AG und das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) haben einen Kooperationsvertrag vereinbart: Gemeinsam werden sie Schattenmasken aus Glas von LPKF zur kostengünstigen Herstellung hocheffizienter…

Hitzewellen in den Ozeanen sind menschgemacht

Hitzewellen in den Weltmeeren sind durch den menschlichen Einfluss über 20 Mal häufiger geworden. Das können Forschende des Oeschger-Zentrums für Klimaforschung der Universität Bern nun belegen. Marine Hitzewellen zerstören Ökosysteme…

Was Fadenwürmer über das Immunsystem lehren

CAU-Forschungsteam sammelt am Beispiel von Fadenwürmern neue Erkenntnisse über die Regulation der angeborenen Immunantwort. Alle höheren Lebewesen verfügen über ein Immunsystem, das als biologischer Abwehrmechanismus den Körper vor Krankheitserregern und…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close