Deutsche Börse Algo-News-Feed jetzt mit Ad-hoc-Nachrichten in maschinenlesbarem Format

Der algorithmische News-Feed „AlphaFlash” von Deutsche Börse – Market Data & Analytics stellt ab sofort Finanzkennzahlen aus Ad-hoc-Nachrichten unmittelbar nach dem Ablauf der Veröffentlichungsfrist zur Verfügung.

Das neue Datenpaket „AlphaFlash Corporate News Germany“ übermittelt Kennziffern aus Ad-hoc-Mitteilungen von circa 100 in Deutschland notierten Blue-Chip-, Mid-Cap- und High-Tech-Unternehmen. AlphaFlash Corporate News Germany wurde speziell für Algo-Trader, Market Maker, Hedgefonds, Analysten, Risiko- und Asset Manager entwickelt, die Handels- und Risikomanagementsysteme mit niedrigster Latenz nutzen.

AlphaFlash Corporate News Germany liefert Gewinnwarnungen, Dividendenankündigungen, EBITs, Tier-1 Eigenkapitalquoten und weitere wichtige Kennzahlen, die in Ad-hoc-Mitteilungen gemäß §15 WpHG kommuniziert werden.

„Ad-hoc-Mitteilungen geben dem Markt starke Impulse. Sie beeinflussen nicht nur den Kurs der jeweiligen Aktie, sondern auch Indizes, Derivate, Unternehmensanleihen und andere Instrumente.

Die wichtigsten Finanzkennzahlen werden mittels semantischer Analyse extrahiert und schneller als über jeden anderen Service zur Verfügung gestellt“, sagte Georg Groß, Head of Front Office Data & Analytics bei der Deutschen Börse. „Mittelfristig planen wir, zusätzliche Finanzkennzahlen und Regionen in den Daten-Feed aufzunehmen.“

Der im April 2010 eingeführte Daten-Feed AlphaFlash liefert innerhalb von Mikrosekunden maschinenlesbare, makroökonomische Indikatoren und Ad-hoc-Nachrichten. AlphaFlash-Abonnenten können zwischen verschiedenen Datenpaketen wählen, z.B. USA, Kanada, Europa, Asien-Pazifik und Corporate News Germany.

AlphaFlash ist in den folgenden 11 Datenzentren verfügbar:
Chicago, Secaucus (New Jersey), Washington D.C., Frankfurt, London (3), Sydney, Tokio und Singapur (2). Die Anbindung weiterer Datenzentren ist in Planung.
Weitere Informationen über AlphaFlash finden Sie unter:
www.deutsche-boerse.com/alphaflash_d.
Über Deutsche Börse – Market Data & Analytics Der Deutsche Börse Geschäftsbereich Market Data & Analytics erhebt, veredelt und vertreibt unabhängige, kapitalmarktrelevante Daten und Informationen.

Zum Produktportfolio gehören Kursdaten, Handelsstatistiken, Analysen, Stammdaten, Finanznachrichten und über 3.400 indizes, die das internationale Finanzmarkt-geschehen dokumentieren und transparent machen.

Media contact:
Naomi Kim
+1-212-897-0274/
Naomi.kim@deutsche-boerse.com

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Wie Lymphknoten mit Blut versorgt werden

Droht eine Infektionskrankheit, läuft unser Immunsystem auf Hochtouren: Es setzt Antikörper, weiße Blutkörperchen und Fresszellen in Bewegung. Doch wie das funktioniert, ist noch nicht komplett verstanden – etwa bei den…

Programmierbare Laserstrahlen sparen mehr als 30 Prozent Energie

Neue Freiheiten eröffnen sich in der Lasermaterialbearbeitung: Mit einem Flüssigkristall-Modulator lässt sich das Strahlprofil eines Lasers zeitlich hochaufgelöst frei programmieren. Der Strahl kann auch in identische Kopien aufgeteilt werden. Zusammen…

Soziale Kompetenz für autonome Autos

KI-System deutet Fußgängerverhalten, um Interaktion zwischen Auto und Passanten zu ermöglichen. Autofahren ist mehr als Gas geben, lenken und bremsen: Eine entscheidende Rolle spielt die Verständigung mit anderen Verkehrsteilnehmern. Das…

Partner & Förderer