Clearstream und Standard Chartered Bank starten ihre Collateral Management-Lösung für Sicherheiten aus Singapur

Nur 18 Monate nach Beginn der Entwicklungsarbeiten haben Clearstream und Standard Chartered Bank nun einen Collateral Management-Service für Singapur implementiert. Ab dem 17. November können gemeinsame Kunden ihre bei beiden Einrichtungen hinterlegten Vermögenswerte in einem zentralen Pool bündeln, aus dem sie dann ihre Collateral Management-Transaktionen mit jedem Empfänger von Sicherheiten bestreiten können, der an das Clearstream-System angebunden ist. Der Service ist Teil der integrierten Collateral Management-Lösung von Clearstream, dem Global Liquidity Hub.

Vermögenswerte auf einem Kundenkonto bei Standard Chartered in Singapur werden nun automatisch auf ein Clearstream-Konto bei Standard Chartered übertragen, sobald sie als Sicherheiten benötigt werden. Die aufwändige manuelle Übertragung und Allokation der Sicherheiten durch den Kunden entfällt somit. Mit dem automatisierten Verfahren können Kunden ihre in Singapur gehaltenen Sicherheiten zur Deckung globaler Finanzrisiken gegenüber jeglichen an das Clearstream-System angebundenen Kontrahenten verwenden.

Die automatische Sicherheiten-Allokation erfolgt in Echtzeit und entspricht dem erforderlichen Betrag. Zudem erkennt das System sogar das ideale, d.h. das kostengünstigste mögliche Collateral zur hinreichenden Abdeckung des zugrunde liegenden Exposures. Sobald die Vermögenswerte für lokale Abwicklungsgeschäfte in Singapur gebraucht werden oder für Abwicklungsgeschäfte über drei Parteien (Triparty) nicht mehr erforderlich sind, werden sie automatisch auf das Abwicklungskonto des Kunden bei Standard Chartered zurückübertragen.

George Nast, Global Product Head im Bereich Transaction Banking von Standard Chartered Bank, erklärte: „Ich freue mich, dass gemeinsame Kunden von Standard Chartered und Clearstream ihre bei uns in Singapur hinterlegten Bestände nun optimal nutzen können, indem sie damit aus einem zentralen Sicherheiten-Pool heraus ihre globalen Exposures reibungslos und effizient abdecken. Dadurch wird das Sicherheitenmanagement für singapurische Vermögenswerte deutlich verbessert, und unsere Kunden können ihre Bestände bestmöglich einsetzen. So meistern sie eine der größten heutigen Herausforderungen für die Branche: die Fragmentierung der Sicherheitenbestände.“

Stefan Lepp, Mitglied des Vorstands und Head of Global Securities Financing bei Clearstream, zeigte sich erfreut darüber, wie schnell und reibungslos der Service zur Markteinführung gebracht wurde: „Wir freuen uns, unsere ausgezeichneten Beziehungen zu Standard Chartered mit diesem neuen Angebot weiter festigen zu können. Wir erhalten von den Marktteilnehmern viele positive Rückmeldungen, und die ersten Kunden haben sich bereits registriert. Mit den ersten Transaktionen rechnen wir in der Woche ab dem 17. November, wenn das Angebot offiziell an den Start geht.“

Durch die Kooperation mit Standard Chartered Bank erschließt sich gemeinsamen Kunden von Standard Chartered und Clearstream das Beste aus zwei Welten: das vollautomatisierte, globale Sicherheitenmanagement von Clearstream und die umfassende Palette an Verwahrdienstleistungen von Standard Chartered. Das Angebot zum Sicherheitenmanagement wird zunächst für Singapur eingerichtet. Andere asiatische Märkte wie Hongkong sollen später folgen.

Beim Global Liquidity Hub handelt es sich um das integrierte System zum Liquiditäts- und Sicherheitenmanagement von Clearstream. Der Liquidity Hub Connect-Dienst ist Clearstreams Lösung für Depotbanken, über den deren Kunden auf die Clearstream-Dienstleistungen im Sicherheitenmanagement zugreifen können, indem sie ihre bei der Depotbank hinterlegten Vermögenswerte für Triparty-Geschäfte im Global Liquidity Hub verwenden. Dabei profitieren die Kunden von der gesamten Service-Palette des Global Liquidity Hub wie der Allokation, Optimierung und Substitution von Sicherheiten, ohne ihre Vermögenswerte verlagern zu müssen.

Neben der Kooperation mit Standard Chartered arbeitet Clearstream im Rahmen des Liquidity Hub GO-Services („GO“ steht für „Global Outsourcing“) auch mit der Singapore Exchange (SGX) zusammen. Daraus ergibt sich auch für den singapurischen Markt im Ganzen eine Lösung für das Sicherheitenmanagement. SGX wird im Rahmen dieser Partnerschaft die Collateral Management-Dienstleistungen von Clearstream übernehmen und unter eigenem Namen anbieten, sodass darüber auch Exposures innerhalb von Singapur gedeckt werden können.

Über Clearstream

Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 54 Inlandsmärkten weltweit bereit. Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von 12,3 Billionen Euro ist Clearstream einer der weltweit größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere. Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet dabei Zugang zu einer wachsenden Zahl an europäischen Märkten.

Über Standard Chartered

Als führende internationale Bankengruppe mit über 86.000 Mitarbeitern blicken wir auf eine über 150-jährige Geschichte zurück. Immer schon waren wir dabei an Orten präsent, die zu den dynamischsten Märkten der Welt gehören. Wir stellen Bankdienstleistungen für Menschen und Unternehmen bereit, die der Motor sind für Investitionen, Handel und Wohlstandsmehrung in ganz Asien, Afrika und dem Nahen Osten. In diesen Regionen generieren wir rund 90 Prozent unserer Einkünfte und Gewinne. Auf den Punkt bringen wir unser Traditions- und Wertebewusstsein mit unserem Slogan: Here for good.

Standard Chartered PLC ist an der London Stock Exchange und der Hong Kong Stock Exchange sowie an den indischen Börsen Bombay Stock Exchange und National Stock Exchange notiert.

Clearstream: GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG VON CLEARSTREAM UND STANDARD CHARTERED BANK

In unserem Blog unter ourviews.sc.com können Sie sich anhören, was die Experten von Standard Chartered zu sagen haben, und Ihre Kommentar dazu abgeben. Folgen Sie Standard Chartered auf Twitter, LinkedIn und Facebook

Weiterführende Links
www.clearstream.com
Clearstream auf LinkedIn
Clearstream auf Twitter
www.sc.com
Blog auf ourviews.sc.com

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Digitale Lösungen für betreute Wohnformen

Projekt soll Potenziale der Digitalisierung in der Betreuung von chronisch psychisch kranken und seelisch behinderten Menschen aufzeigen. Kann durch digitale Lösungen eine Verbesserung der Versorgungsqualität im betreuten Wohnen geschaffen werden?…

3-D-Laser-Nanodrucker als kleines Tischgerät

Die Laser in heutigen Laserdruckern für Papierausdrucke sind winzig klein. Bei 3-D-Laserdruckern, die dreidimensionale Mikro- und Nanostrukturen drucken, sind dagegen bisher große und kostspielige Lasersysteme notwendig. Forschende am Karlsruher Institut…

Polymere mit Helix-Blöcken

Domänenbildung bei supramolekularen Polymeren durch Bestrahlung mit UV-Licht. Künstliche Polymere sind die Grundstoffe aller Kunststoffe, und haben zumeist keinen geordneten Aufbau (im Gegensatz zu Biopolymeren wie Proteinen). Ein Forschungsteam hat…

Partner & Förderer