Börsengang im Entry Standard: Deutsche Biogas AG

Die Deutsche Biogas AG (ISIN: DE000A1E8988) ist am 3. Dezember in den Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) gegangen. Beim öffentlichen Angebot mit Prospekt wurden 2.600.000 Aktien (inklusive Greenshoe von 300.000 Aktien) angeboten. Der Emissionspreis lag bei 8,50 Euro, der erste Börsenpreis betrug 8,75 Euro.

Emissionsbank, Designated Sponsor und Skontroführer ist die equinet Bank AG. „Wir freuen uns, dass die Deutsche Biogas AG sich für einen Börsengang im Entry Standard entschieden hat“, sagte Barbara Georg, Leiterin der Abteilung Listing & Issuer Services bei der Deutschen Börse.

„Der Entry Standard ist seit mehr als fünf Jahren ein Türöffner zum Kapitalmarkt. Hier können Unternehmen erste Erfahrungen sammeln. Unsere Marktstruktur haben wir so gestaltet, dass sie auch der Weiterentwicklung von Unternehmen Rechnung trägt.“

Nach eigenen Angaben erzeugt und vertreibt die Deutsche Biogas AG Strom und Wärme aus Biogasanlagen. „Der Börsengang schafft die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Mit den zusätzlichen Mitteln werden wir unser Portfolio an Biogasanlagen ausbauen und unsere Technologiekompetenz weiter entwickeln“, sagte Vorstandsvorsitzender Horst Lammers.

Die Neuzugänge 2010 an der FWB verteilen sich wie folgt: Prime Standard 8, General Standard 11, Entry Standard 17, Open Market 136.

Ansprechpartner für die Medien:
Andreas von Brevern
Tel.: +49-(0) 69-2 11-1 15 00

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Damit weisse Blutkörperchen kein Burnout erleiden

Eine vom Schweizerischen Nationalfonds unterstützte Forschungsgruppe hat ein Gen identifiziert, welches T-Lymphozyten in die Erschöpfung treibt. Dies schafft neue Ansatzpunkte für wirksamere Immuntherapien. Wer einen schweren Kampf vor sich hat,…

HENSOLDT und Fraunhofer arbeiten gemeinsam an Weltraumüberwachungsradar

Lizenzen zur Serienreifmachung von GESTRA vergeben Der Sensorspezialist HENSOLDT hat eine Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR vereinbart, mit dem Ziel, den Technologiedemonstrator GESTRA (German Experimental Space…

Schmiermittel für Edelstahl

Chemisch funktionalisierte Polymer-Nanopartikel verringern die Reibung an Stahloberflächen. Schmieröl schützt Motorteile vor Verschleiß, ein Zusatz von Polymer-Nanopartikeln verbessert die Wirkung. Ein Forschungsteam aus Großbritannien hat nun festgestellt, dass sich die…

Partner & Förderer