Börsengang an der Börse Frankfurt: Hamburger Hafen und Logistik AG

Art der Handelsaufnahme: Neuemission
Erster Handelstag: 2. November 2007
Marktsegment: Prime Standard (Regulierter Markt) Branche/ Industriegruppe: Transportation & Logistics/Transportation Services
Emissionspreis: 53,00 €
Platzierungsvolumen in Stück: 19.200.000 (exkl. Greenshoe von 2.800.000) Erster Börsenpreis (in €): 59,00 Konsortialführer und Designated Sponsor/ Joint Lead Manager: Citigroup Global Markets Limited

Skontroführer: Concord Financial Intermediary GmbH

Nach eigenen Angaben ist die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) einer der führenden Hafenlogistik-Konzerne in Europa. Mit ihren Segmenten Container, Intermodal und Logistik ist die HHLA vertikal entlang der Transportkette aufgestellt. Effiziente Containerterminals, leistungsstarke Transportsysteme und umfassende Logistikdienstleistungen bilden ein komplettes Netzwerk zwischen Überseehafen und europäischem Hinterland.

Prime Standard: 28 Unternehmen
General Standard: 3 Unternehmen
Entry Standard: 38 Unternehmen
Open Market:109 Unternehmen

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Boerse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Junger Gasriesenexoplanet gibt Astronomen Rätsel auf

Wissenschaftler finden den bisher jüngsten Super-Jupiter, für den sie sowohl Masse als auch Größe messen konnten. Eine Forschergruppe um Olga Zakhozhay vom MPIA hat einen Riesenplaneten um den sonnenähnlichen Stern…

Im dynamischen Netz der Sonnenkorona

In der mittleren Korona der Sonne entdeckt ein Forscherteam netzartige, dynamische Plasmastrukturen – und einen wichtigen Hinweis auf den Antrieb des Sonnenwindes. Mit Hilfe von Messdaten der amerikanischen Wettersatelliten GOES…

Metall dringt tiefer in Auenböden ein als Plastik

Kunststoffe und Metalle verteilen sich unterschiedlich in den Böden von Flussauen: Während Plastikpartikel sich in den obersten Bodenschichten konzentrieren, finden sich Metalle bis in eine Tiefe von zwei Metern. Das…

Partner & Förderer