Koordinatorbericht Luft- und Raumfahrt heute im Wirtschaftsausschuss

Tacke: „Luft- und Raumfahrtpolitik der Bundesregierung verbessert Beschäftigungs- und Wachstumsperspektiven der Branche“

Der Wirtschaftsausschuss des Deutschen Bundestages hat sich heute in Anwesenheit von Staatssekretär Dr. Alfred Tacke mit dem Koordinatorbericht zur Lage und den Perspektiven der deutschen Luft- und Raumfahrt befasst.

Von 1998 bis 2001 sind Umsatz und Zahl der Beschäftigten dieser Hochtechnologiebranche ständig gestiegen. Der Umsatz der gesamten deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie stieg in dieser Zeit um rd. 25 % auf etwa 15 Mrd. ? im Jahr 2001, die Zahl der Beschäftigten um rd. 8 % auf etwa 70.000.

Tacke: „Der Bericht bestätigt die strategische Bedeutung der Luft- und Raumfahrt als eine unserer wichtigsten Zukunftsbranchen. Dem trägt die Bundesregierung besonders durch die Förderung der Entwicklung technologisch anspruchsvoller Einzelprojekte wie des Großraumjets A380, für den die erste Fördermitteltranche bereits ausgezahlt wurde, sowie durch das laufende Luftfahrtforschungsprogramm Rechnung. Darüber hinaus hat die Bundesregierung mit erheblichem – auch finanziellen – Engagement auch wichtige Zukunftsvorhaben wie das europäische Satellitennavigationsprojekt GALILEO und die Beschaffung des militärischen Transportflugzeugs A400M auf den Weg gebracht. Durch die so gegebene Planungssicherheit werden sich die Beschäftigungsperspektiven – gerade auch in Ostdeutschland – sowie die Wachstumsaussichten der Branche weiter verbessern. Mittelfristig rechnet die Branche mit einem jährlichen Wachstum von 5 Prozent.“

Media Contact

Service-Team BMWi NEWSLETTER

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close