Erste Verbindung durch Vestima+ über SWIFTNet Funds (ISO 20022)

In naher Zukunft wird Clearstream mit Hilfe dieses Standards und gemäß der Empfehlung der European Funds Managers Association (EFAMA) zur effizienteren Verarbeitung für Investmentfonds die Anbindung an andere Transfer Agents vornehmen.

Vestima+ ist das erste Order Routing System, über das Teilnehmer, bei
Vestima+ denen es sich um Auftraggeber oder auch Transfer Agents handeln kann, Aufträge über SwiftNet Funds 20022 MX-Nachrichten senden können. Dank Vestima+, das als zentraler Order Routing Hub zwischen Auftraggebern und Transfer Agents fungiert, ist der gegenseitige Austausch von Aufträgen zwischen Teilnehmern, die ISO 20022 nicht nutzen, und Kontrahenten, die diesen Standard verwenden, möglich.
Vestima+ ist das einzig verfügbare System mit freier Auswahl der
Abwicklungsverbindung und des Depotanbieters. Ziel von Vestima+ ist die Reduzierung von Kosten und Ineffizienzen im Bereich der Auftragsverarbeitung innerhalb der Investmentfondsbranche durch die Verwendung elektronischer Kommunikationsmedien wie internetbasierter Workstations oder SWIFT-Nachrichten.
Philippe Seyll, Director von Investment Fund Services bei Clearstream sagt:
„Wir freuen uns sehr, dass Fidelity als erster Transfer Agent mit Vestima+ über SwiftNet Funds verbunden ist. Hier zeigt sich das Bestreben unserer Organisation zur Förderung von Automatisierung und Standardisierung in der Investmentfondsbranche, die das gleiche Maß an Automatisierung sowie Sicherheit bei Abwicklung und Nachverfolgung beanspruchen darf, das anderen Wertpapiermärkten zugute kommt.“

Philippe Van Hecke, Head of Relationship Management Investment Funds bei Clearstream kommentiert: „Aufgrund dieser Fähigkeit zur Vernetzung von Kontrahenten mit verschiedenen Kommunikationsmedien sehen wir in Vestima+ in den nächsten Jahren ein wichtiges Instrument zur Gewährleistung einer reibungslosen Umstellung des Marktes auf einen gemeinsamen Nachrichtenstandard, d.h. auf ISO 20022.“

„Wir nehmen mit Freude diesen sehr positiven Meilenstein zur Kenntnis, den die Branche auf ihrem Weg zu einer harmonisierten und effizienten Verarbeitung im Fondsvertrieb erreicht hat“, so Jean Sonneville, Managing Director von Investment Management Services bei SWIFT. „Die Ergänzungsfähigkeit der speziellen Nachrichtenservices von SWIFTNet Funds und der über einen hohen Mehrwert verfügenden Verarbeitungsservices eines wichtigen Hub wie Vestima+ ist ein neuartiges und attraktives Angebot für Akteure der Fondsbranche, die die Best Practice-Empfehlungen der EFAMA FPSG umsetzen.

Anmerkung für die Redaktion:
Als Unternehmen der Gruppe Deutsche Börse bietet Clearstream Abwicklungs- und Depotdienstleistungen für mehr als 2.500 Kunden weltweit in den Bereichen Anleihen und Aktien sowie für ca. 40.000 inländische und internationale Investmentfonds.
Ansprechpartner für die Medien:
Bruno Rossignol/Yolande Theis +352 2 43 31500 bruno.rossignol@clearstream.com, yolande.theis@clearstream.com

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Boerse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroplastik – Schwämme als marine Bioindikatoren

Schwämme lagern als „Staubsauger der Meere“ zahlreiche Partikel ein – darunter auch Mikroplastik und andere Mikroverunreinigungen, wie LMU-Wissenschaftler zeigen. Dies macht sie zu vielversprechenden Bioindikator-Kandidaten. Die Verschmutzung der Meere durch…

Vanille-Anbau unter Bäumen fördert Schädlingsregulation

Team unter Göttinger Leitung untersucht Agroforstsysteme Der Anbau von Vanille in Madagaskar bringt den Kleinbäuerinnen und Kleinbauern ein gutes Einkommen, aber ohne Bäume und Büsche können die Plantagen sehr artenarm…

KI macht‘s möglich: Kundenwünsche von morgen, schon heute eingeplant

Wie lässt sich die Auftragsabwicklung eines Automobilherstellers optimieren? Im Projekt »KI-basierte Produktionsplanung und -steuerung« entwickeln IPA-Forscher zusammen mit der Porsche AG smarte Lösungen für die Fertigung der Zukunft. Diese helfen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close