Vorstand beschließt Sofortmaßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsvermittlung

Weitere Personalumschichtungen zugunsten der Vermittlung, die verstärkte Einschaltung von Dritten und eine intensivere Qualitätskontrolle sollen schon in Kürze die Arbeitsvermittlung verbessern. Das hat der Vorstand der Bundesanstalt für Arbeit (BA) in einer außerordentlichen Sitzung am 27. Februar 2002 in Berlin beschlossen.

Die Arbeitsvermittlung in den Arbeitsämtern soll um 850 zusätzliche Kräfte aufgestockt werden, die befristet aus anderen Arbeitsbereichen der BA umgesetzt werden. Damit wird die bereits um 3.000 Mitarbeiter aufgestockte Vermittlungskapazität nochmals verstärkt. Pilotprojekte in einzelnen Arbeitsämtern sollen die Abläufe in der Arbeitsvermittlung zusätzlich verbessern.

Dritte sollen so schnell wie möglich eingeschaltet werden, um die Ausgleichsprozesse am Arbeitsmarkt zu unterstützen und zu beschleunigen. Alle Arbeitsämter sollen bereits im März Vorschläge zu einer verstärkten Zusammenarbeit mit privaten Vermittlern sowie kommunalen und regionalen Einrichtungen erarbeiten. Je nach örtlichen Rahmenbedingungen sollen Dritte mit dem gesamten Vermittlungsprozess für bestimmte Personenkreise beauftragt werden. Der Vorstand fordert die Arbeitsämter ausdrücklich dazu auf, von dem Instrument des Vermittlungsschecks Gebrauch zu machen.

Zusätzlich hat der Vorstand beschlossen, dass eine externe Unternehmensberatung Steuerung und Controlling der Arbeitsvermittlung optimieren soll. Die Verwaltungsausschüsse müssen aus Sicht des Vorstandes in den Prozess der Optimierung und Steuerung der Arbeitsvermittlung stärker als bislang einbezogen werden.

Der Vorstand unterstreicht die Notwendigkeit, Job-AQTIV-Gesetz und Vermittlungsoffensive optimal umzusetzen. Dazu müssen aus seiner Sicht Steuerung und Controlling der Arbeitsvermittlung verbessert werden. Besonders wichtig sei es, die daraus gewonnenen Erkenntnisse in die konkrete Arbeit vor Ort einzubeziehen.

Media Contact

ots

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Eiskernprojekt beendet zweite Antarktis-Saison erfolgreich

Bohrprojekt Beyond EPICA erreicht eine Tiefe von 808 Metern im antarktischen Eisschild. Die zweite Antarktis-Saison des Eiskern-Bohrprojekts Beyond EPICA – Oldest Ice wurde erfolgreich abgeschlossen. Das internationale Forschungsprojekt wird von…

Mobilfunksystem für die zuverlässige Fernsteuerung von Drohnen

Unterbrechungsfreie Datenübertragung für unbemannte Flugkörper. Drohnen sind immer häufiger auch außerhalb der Sichtweite der steuernden Person unterwegs. Jedoch eignen sich konventionelle Fernsteuerungen aufgrund ihrer Reichweitenbegrenzung nicht für solche Flüge. Einfache…

Energetischer Quartiersumbau für bezahlbares Wohnen

Im Großprojekt »smood® – smart neighborhood« arbeiteten in den vergangenen Jahren unter wissenschaftlicher Beteiligung von Fraunhofer 16 Unternehmen, vier Forschungseinrichtungen und ein Verein an der Zukunft der energetischen Sanierung: Vom…

Partner & Förderer