KfW begibt erste EUR-Benchmark-Anleihe in diesem Jahr

Die vierte EUR-Benchmark-Anleihe der KfW ist heute begeben worden. Die Anleihe hat ein Volumen von EUR 5 Mrd und wird am 04. Juli 2012 fällig. Lead-Manager der Emission sind BNP Paribas, Dresdner Kleinwort Wasserstein und Schroder Salomon Smith Barney. Dem Konsortium gehören 12 Co-Leads an – Barclays Capital, CSFB, Deutsche Bank, Goldman Sachs, HSBC, HypoVereinsbank, JP Morgan, Lehman Brothers, Merrill Lynch, Morgan Stanley, Nomura sowie UBS Warburg. Erstmals wurde in eine EUR-Benchmark-Emission auch eine Selling-group einbezogen, der CDC IXIS, Commerzbank, Crédit Agricole Indosuez, Handelsbanken, IMI, ING und WestLB angehören. „Durch die Einbeziehung von Banken, die über traditionell gewachsene Investorenbeziehungen in einzelnen europäischen Staaten verfügen, wollen wir unsere Investorenbasis auch auf unserem Heimatmarkt Europa erweitern und vertiefen.“ erläuterte der Treasurer der KfW, Gerhard Lewark.

Das Pricing der vierten EUR-Benchmark-Anleihe ist für den 06. März 2002 vorgesehen. Der Spread der zehnjährigen EUR-Benchmark wird voraussichtlich in Bereich um 21 bp über der am 04.01.2012 fälligen Bundesanleihe liegen.

Mit dem EUR-Benchmark-Programm, das im vergangenen Jahr außerordentlich erfolgreich eingeführt wurde, ist es der KfW gelungen, sich auf den internationalen Finanzmärkten einen Namen als Bund-Surrogat zu machen. Die ersten drei in 2001 im Rahmen dieses Programms begebenen Anleihen waren jeweils zu über 100 % überzeichnet.

Die Ende vergangener Woche zwischen der Europäischen Kommission, dem Bundesministerium der Finanzen und der KfW erzielte Vereinbarung über den Fortbestand der Anstaltslast und Garantie des Bundes für die KfW bestätigt den Investoren zudem die ausgezeichnete Qualität der KfW als internationaler Emittent. „Wir sind daher sehr zuversichtlich, das EUR-Benchmark-Programm auch in diesem Jahr erfolgreich umsetzen, und unseren Investoren unser Konzept von Qualität, Transparenz, Liquidität und Performance überzeugend vermitteln zu können“, so Lewark.

Media Contact

Nathalie Drücke ots

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Durchleuchten im Nanobereich

Physiker der Universität Jena entwickeln einen der kleinsten Röntgendetektoren der Welt Ein Röntgendetektor kann Röntgenstrahlen, die durch einen Körper hin­durchlaufen und nicht von ihm absorbiert werden, aufnehmen und somit ein…

Wer hat das Licht gestohlen?

Selbstinduzierte ultraschnelle Demagnetisierung limitiert die Streuung von weicher Röntgenstrahlung an magnetischen Proben.   Freie-Elektronen-Röntgenlaser erzeugen extrem intensive und ultrakurze Röntgenblitze, mit deren Hilfe Proben auf der Nanometerskala mit nur einem…

Mediterrane Stadtentwicklung und die Folgen des Meeresspiegelanstiegs

Forschende der Uni Kiel entwickeln auf 100 Meter genaue Zukunftsszenarien für Städte in zehn Ländern im Mittelmeerraum. Die Ausdehnung von Städten in niedrig gelegenen Küstengebieten nimmt schneller zu als in…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close