Joint Venture / Zugriff auf spezialisierte Beratungskapazitäten und Absicherung des Bankgeschäftes

Die Commerzbank AG und die Mummert + Partner Unternehmensberatung AG haben eine gemeinsame Tochtergesellschaft gegründet: die SOLTRX GmbH, an der das Kreditinstitut mit 51 Prozent die Mehrheit der Anteile hält. 49 Prozent der Gesellschaft liegen bei Mummert + Partner. Die Commerzbank sichert sich so den Zugriff auf spezialisierte Beratungskapazitäten. Als strategischer Partner der SOLTRX sichert Mummert + Partner einen Teil seines Geschäftes mit der Commerzbank dauerhaft ab.

Mit derzeit 37 Mitarbeitern liegt der Fokus von SOLTRX derzeit auf der Anwendungsentwicklung im Bereich des Transaction Bankings (Zahlungsverkehrs- und Wertpapierabwicklung). Durch das geplante Mitarbeiterwachstum um rund 30 Prozent in 2002 werden kurzfristig weitere zukunftsträchtige Geschäftsbereiche ergänzt.

Geschäftsführer der SOLTRX sind Dr. Fritz Moser und Reinhold Mehrhof. Klaus-Peter Frohmüller, Leiter des zentralen Servicebereichs Transaction Banking in der Commerzbank, ist der Vorsitzende des Beirates. Zu seinem Stellvertreter wurde Jürgen Sponnagel, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Mummert + Partner Unternehmensberatung, berufen.

„Für Mummert + Partner hat die Gründung der SOLTRX eine hohe Bedeutung, weil sie unseren Willen zeigt, langfristige Beziehungen mit unseren Kunden aufzubauen“, sagt Wilhelm Alms, Vorstandsvorsitzender der Mummert + Partner Unternehmensberatung AG. „Durch die SOLTRX entsteht eine vorteilhafte Situation für beide Partner. Vergleichbare Modelle können wir uns auch in anderen Fällen für die Zukunft vorstellen.“

Mummert + Partner ist eine der führenden europäischen Unternehmensberatungen für Dienstleistungsunternehmen. Zu den Kunden zählen vor allem Kreditinstitute, Versicherungen, öffentliche Dienstleister, die Energiewirtschaft und das Gesundheitswesen. Darüber hinaus berät das Unternehmen weitere Dienstleistungsunternehmen in speziellen Aufgabenstellungen, für die Mummert + Partner hervorragendes Know-how besitzt. Beispiele hierfür sind Telekommunikations- und Logistikunternehmen. Mit 1.350 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 191,2 Millionen Euro (Konzern im Geschäftsjahr 2000) gehört Mummert + Partner zu den Top Ten der Branche in Deutschland.

Ansprechpartner für Medien

Roland Heintze ots

Weitere Informationen:

http://www.mummert.de.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Diamanten brauchen Spannung

Diamanten faszinieren – nicht nur als Schmucksteine mit brillanten Farben, sondern auch wegen der extremen Härte des Materials. Wie genau diese besondere Variante des Kohlenstoffs tief in der Erde unter…

Die Entstehung erdähnlicher Planeten unter der Lupe

Innerhalb einer internationalen Zusammenarbeit haben Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ein neues Instrument namens MATISSE eingesetzt, das nun Hinweise auf einen Wirbel am inneren Rand einer planetenbildenden Scheibe…

Getreidelagerung: Naturstoffe wirksamer als chemische Insektizide

Senckenberg-Wissenschaftler Thomas Schmitt hat die Wirksamkeit von Kieselerde und einem parasitischen Pilz als Schutz vor Schadinsekten an Getreide im Vergleich zu einem chemischen Insektizid untersucht. Gemeinsam mit Kollegen aus Pakistan…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen