Boston bestellt Metrofahrzeuge im Gesamtwert von rund 170 Millionen US-Dollar

Der Siemens-Bereich Transportation Systems (TS) hat in Boston von der Massachusetts Bay Transportation Authority (MBTA) eine Order in Höhe von rund 170 Millionen US-Dollar zur Lieferung von 94 Metro-Fahrzeugen erhalten. Darüber hinaus wurde eine Vereinbarung zur stufenweise Modernisierung von vorhandenen Fahrzeugen getroffen. Mit dieser ersten großen US-Bestellung für Metros ist Siemens der Durchbruch auf dem nordamerikanischen Markt für Metro-Fahrzeuge gelungen. Bei Stadt- und Straßenbahnen ist Siemens Marktführer in den USA.

Die neuen Fahrzeuge sind für die „Blue Line“, einem fast zehn Kilometer langen Abschnitt des Bostoner Metronetzes, bestimmt. Auf dieser Linie werden heute etwa 57.000 Fahrgäste pro Tag befördert. Mit Hilfe der neuen Bahnen will die MBTA die Transport-Kapazität auf dieser Strecke um 35 Prozent steigern.

Siemens ist für die Entwicklung, das Design und die Lieferung des kompletten Fahrzeugs verantwortlich. Ein amerikanisches Partnerunternehmen (Transportation and Transit Associates Inc.) wird in Kanona, Bundesstaat New York, unter Anleitung von Siemens die Endmontage übernehmen. Die Auslieferung der ersten Neufahrzeuge ist für Anfang 2004 vorgesehen.

Die neuen 2,6 Meter breiten und 14,8 Meter langen Metrowagen bieten 34 Sitz- und 56 Stehplätze. Die für den Einsatz als Doppelwageneinheiten konzipierten Fahrzeuge erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 105 Stundenkilometern.

Der Siemens-Bereich Transportation Systems (TS) zählt zu den international führenden Anbietern der Bahnindustrie. Als Gesamtanbieter und Systemintegrator vereint TS heute in seinen Segmenten Automation & Power, Rolling Stock, Turnkey Systems und Integrated Services sämtliche Kompetenzen von Betriebsführungssystemen über die Bahnstromversorgung bis hin zu Fahrzeugen für den Nah-, Regional- und Fernverkehr sowie umfassende Erfahrungen im Projektmanagement und zukunftsorientierte Servicekonzepte. Im Geschäftsjahr 2001 (30. September) erzielte TS mit weltweit rund 14.800 Mitarbeitern einen Umsatz von gut 4,0 Mrd. EUR. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf Geschäfts- und Firmenwerte (EBITA) betrug 186 Mio. EUR (vorläufige Werte).

Media Contact

Pressemitteilungen

Weitere Informationen:

http://www.siemens.com/ts

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Eine optische Täuschung gibt Einblicke ins Gehirn

Yunmin Wu erforscht, wie wir Bewegung wahrnehmen können. Inspiriert durch ein Katzenvideo, kam sie auf die elegante Idee, die Wasserfall-Illusion in winzigen Zebrafischlarven auszulösen. Im Interview erzählt die Doktorandin vom…

Globale Analyse über effektive und topographische Wassereinzugsgebiete

Forschende legen erste globale Analyse vor, wie effektive und topographische Wassereinzugsgebiet voneinander abweichen Topographisch skizzierte Wassereinzugsgebiete sind eine räumliche Einheit, die sich an den Formen der Erdoberfläche orientieren. In ihnen…

Strukturbiologie – Das Matrjoschka-Prinzip

Die Reifung der Ribosomen ist ein komplizierter Prozess. LMU-Wissenschaftler konnten nun zeigen, dass sich dabei die Vorläufer für die kleinere Untereinheit dieser Proteinfabriken regelrecht häuten und ein Hüllbestandteil nach dem…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close