Unternehmensvergleiche in der oberflächenveredelnden Industrie

Für die oberflächenveredelnde Industrie wird es immer wichtiger, ihre Produktionsverfahren und -prozesse zu verbessern, um dem zunehmenden Wettbewerbs- und Preisdruck etwas entgegenzusetzen. Gemeinsam mit der Effizienz-Agentur NRW entwickelt das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT deshalb jetzt eine Benchmarking-Datenbank, die kleinen und mittleren Unternehmen der Branche einen kostenlosen Leistungsvergleich bietet.

Zurzeit untersuchen die Effizienz-Agentur NRW und das Fraunhofer IPT zahlreiche Unternehmen der oberflächenveredelnden Industrie in einer deutschlandweiten Fragebogenaktion, um erste statistisch aussagekräftige Daten zu gewinnen. Im Vergleich mit den so genannten „Best-Practice-Unternehmen“ der Branche können die teilnehmenden Betriebe dann in kürzester Zeit ihre eigene Leistungsfähigkeit bewerten. Durch eine optimal ausgestaltete Produktion lässt sich so beispielsweise der Verbrauch von Rohstoffen und Energie minimieren und transparentere Kostenstrukturen erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit.

Interessierte Unternehmen können den Fragebogen, dessen Bearbeitung weniger als 30 Minuten in Anspruch nimmt, hier abrufen. Die Teilnehmer erhalten bereits Mitte Juli 2006 eine erste Übersicht über den branchenweiten Vergleich, um für ihr Unternehmen konkrete Verbesserungspotenziale abzuleiten.

Bei Interesse an einem weiterführenden Vergleich mit anderen Unternehmen auf bilateraler Ebene stellen das Fraunhofer IPT und die Effizienz-Agentur NRW die entsprechenden Kontakte her und begleiten weitere Schritte.

Ihr Ansprechpartner:
Dr.-Ing. Jens Schröder
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17
52074 Aachen
Telefon: +49 241 8904-114
Fax: +49 241 8904-6114
jens.schroeder@ipt.fraunhofer.de
www.ipt.fraunhofer.de

Diese Pressemitteilung und den Fragebogen zur Studie finden Sie auch im Internet unter www.ipt.fraunhofer.de/fhg/ipt/press/UnternehmensvergleicheinderoberflchenveredelndenIndustrie.jsp.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Durchbruch in Leukämiebehandlung älterer Patienten | Klinische Studie mit Beteiligung des UKU zeigt große Erfolge

Die akute myeloische Leukämie (AML) ist die häufigste akut verlaufende Leukämieform in Deutschland und tritt meist bei älteren Patient*innen auf. Betroffene sprechen oft nur begrenzt auf die bisherigen Standardtherapien an….

Damit Jugendliche sicher Fahrrad fahren

Sportwissenschaftliche Studie: Geschicklichkeitsübungen helfen, Gefahren im Straßenverkehr besser zu erkennen. Kinder und Jugendliche sollen künftig im Straßenverkehr mit größerer Sicherheit Fahrrad fahren – das ist das Ziel des Forschungsprojektes „Vorschulische…

Hannoveraner Physikerteam entwickelt mobilen Schnelltest zur Erkennung von giftigen Blaualgen

Team der Leibniz Universität Hannover ist an einem Projekt beteiligt, das auf große finanzielle Einsparungen bei Wasseruntersuchungen zielt – profitieren sollen Wasserwerke, Kommunen und Badeseebetreiber Verfärbt sich im Sommer das…