Hohe Rendite bei Aktienfonds

Besitzer von Aktienfonds durften sich im Jahr 2005 über hohe Renditen ihrer Anlagen freuen. Die besten Ergebnisse konnten Aktienfonds vorweisen, die in Osteuropa engagiert waren. Im Durchschnitt erzielte diese Fondsgruppe fast 61 Prozent Wertzuwachs.

Fast ebenso erfolgreich waren Lateinamerika-Aktienfonds mit einer Rendite von rund 55 Prozent, dicht gefolgt von den Japanern mit einem Plus von knapp 47 Prozent. Aber auch Investments in deutsche Aktienfonds haben sich gelohnt. Angelegte 10.000 Euro summierten sich innerhalb eines Jahres auf einen Betrag von 12.590 Euro.

Dies ist eine Steigerung von fast 26 Prozent. Internationale Rentenfonds erreichten eine Rendite von acht Prozent. Euro-Rentenfonds dagegen mussten sich mit unter vier Prozent begnügen. Abgeschlagen am unteren Ende der Skala liegen offene Immobilienfonds und Euro-Geldmarktfonds mit einem Plus von 3,4 Prozent und 1,77 Prozent.

Media Contact

Stephanie Kohtz presseportal

Weitere Informationen:

http://www.postbank.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neues Hydrothermalfeld durch MARUM-Expedition entdeckt

Heiße Quellen treten weltweit an Spreizungsrücken der Erdplatten auf. Am 500 Kilometer langen Knipovich-Rücken, gelegen zwischen Grönland und Spitzbergen, waren Hydrothermalquellen bisher unbekannt. Während der 109. Expedition mit dem Forschungsschiff…

Virtuelle Reise durch Mund, Kiefer und Zähne

Eine Virtual-Reality-Brille (VR) soll Studenten der Zahnmedizin zukünftig beim Lernen, der Diagnostik und später auch in der Patientenbehandlung unterstützen. Das Team der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik des Universitätsklinikums Regensburg (UKR)…

TU Dresden erforscht energieeffiziente Funkzugangsnetze der Zukunft

Startschuss für DAKORE: Mobilfunknetze sind wahre Stromfresser. Aktuell verbrauchen alleine die Funkzugangsnetze in Deutschland jährlich ca. 750 GWh an elektrischer Energie, also ungefähr so viel wie 250.000 Privathaushalte. Basierend auf…

Partner & Förderer