Commerzbank-Börsenbericht: Aktienkurse: Die Dynamik lässt nach

Die gute Stimmung an den internationalen Aktienmärkten hält an. Getrieben von umfangreicher Liquidität und erneut guten Wirtschaftsdaten bewegen sich die Kurse weiter in der Nähe ihrer Jahreshochs. Der DAX kletterte vorübergehend auf 5.310 Punkte, konnte allerdings dieses Topniveau nicht ganz halten, weil der Wall Street vorübergehend die Luft etwas ausging und die Rallye ins Stottern geriet. Auch die vielen Aktienplatzierungen dämpfen die Kursdynamik.

Die Perspektiven vor allem für deutsche Aktien bleiben gleichwohl günstig. Für steigende Notierungen in den nächsten Wochen sprechen sowohl die gute technische Verfassung der Börsen als auch das fundamentale Umfeld. Es wird immer deutlicher, dass der auf hohen Touren laufende Exportmotor nun allmählich positiv auf die Investitionstätigkeit der Unternehmen ausstrahlt. So hat die Produktion der deutschen Hersteller von Investitionsgütern im September/Oktober gegenüber den beiden vorangegangenen Monaten um fast 3% zugenommen. Dies zeigt, ebenso wie etwa der Commerzbank-Frühindikator, dass die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen derzeit als sehr gut einzuschätzen sind. Die konjunkturelle Erholung wird sich in den Wintermonaten fortsetzen, ohne sich allerdings – wegen des schwachen Konsums – weiter zu verstärken. Die Experten der Bank empfehlen auf dem gedrückten Stand die Aktie der Deutschen Telekom zum Kauf.

Der europäische Rentenmarkt setzte in dieser Woche seine Stabilisierung fort. Die Renditen liegen kaum verändert bei 3,4% für zehnjährige Bundesanleihen. Die guten neuen Konjunkturdaten hatten keine erkennbaren Auswirkungen auf die Rentenkurse. Offenbar ist es für die Entwicklung des Marktes wichtiger, dass sich der Zinserhöhungszyklus in den USA seinem Ende nähert und im Euroraum in geordneten, moderaten Bahnen verläuft. Hierfür besteht begründeter Anlass, so dass die Gefahr für das lange Ende gering ist. Die Commerzbank empfiehlt deshalb Privatanlegern bei der Neuanlage etwas verlängerte Laufzeiten zwischen fünf und sieben Jahren.

Diese Ausarbeitung richtet sich ausschließlich an Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Sie dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Die in der Ausarbeitung enthaltenen Informationen wurden sorgfältig zusammengestellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. Einschätzungen und Bewertungen reflektieren die Meinung des Verfassers im Zeitpunkt der Erstellung der Ausarbeitung.

Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Commerzbank-Konzern, bzw. mit diesem verbundene Unternehmen, halten an der Gesellschaft oder den Gesellschaften deren Wertpapiere Gegenstand der Ausarbeitung sind, mindestens ein Prozent des Grundkapitals oder können eine entsprechende Beteiligung halten. Auch Organe, Führungskräfte sowie Mitarbeiter halten möglicherweise Anteile oder Positionen an Wertpapieren oder Finanzprodukten, die Gegenstand von Ansichten, Einschätzungen oder Bewertungen sind. Die Commerzbank hat zudem möglicherweise einem Konsortium angehört, das die Emission von Wertpapieren der Gesellschaft, die Gegenstand der Ausarbeitung sind, übernommen hat. Die Commerzbank kann ferner auch Bankleistungen oder Beratungsleistungen für den Emittenten von solchen Wertpapieren erbringen und betreut möglicherweise analysierte Wertpapiere auf Grund eines mit dem jeweiligen Emittenten geschlossenen Vertrages an der Börse oder am Markt. Organe der Commerzbank bzw. Mitarbeiter können zudem Aufsichtsratsfunktionen bei Emittenten wahrnehmen, deren Wertpapiere Gegenstand der Ausarbeitung sind.

©2005; Herausgeber: Commerzbank Aktiengesellschaft, Kaiserplatz, 60261 Frankfurt am Main. Diese Ausarbeitung oder Teile von ihr dürfen ohne Erlaubnis der Commerzbank weder reproduziert noch weitergegeben werden.

Media Contact

presseportal

Weitere Informationen:

http://www.commerzbank.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ordnung in der Unordnung

Dichtefluktuationen in amorphem Silizium entdeckt Erstmals hat ein Team am HZB mit Röntgen- und Neutronenstreuung an BESSY II und BER II in amorphem Silizium mit einer Auflösung von 0.8 Nanometern…

Das Protein-Kleid einer Nervenzelle

Wo in einer Nervenzelle befindet sich ein bestimmter Rezeptor? Ohne Antwort auf diese Frage ist es fast unmöglich, Rückschlüsse über die Funktion dieses Proteins zu ziehen. Zwei Wissenschaftlerinnen am Max-Planck-Institut…

40 Jahre alter Katalysator birgt Überraschungen für die Wissenschaft

Wirkmechanismus des industriellen Katalysators Titansilikalit-1 basiert auf Titan-Paaren/Entdeckung wegweisend für die Katalysatorentwicklung Der Katalysator “Titansilikalit-1“ (TS-1) ist nicht neu: Schon vor fast 40 Jahren wurde er entwickelt und seine Fähigkeit…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close