Ein Netzwerk für den Mittelstand

Kaiserslauterer Institutionen knüpfen ein gemeinsames Innovationsnetzwerk, um Unternehmen der Region stärker zu unterstützen


Mit dem Ziel, den Erfahrungs- und Informationsaustausch im Bereich der Informationstechnologien zu fördern, haben sich verschiedene Kaiserslauterer Einrichtungen zusammengeschlossen und das „KMU-IT-Netzwerk Kaiserslautern“ gegründet. Das Netzwerk will kleine und mittlere Unternehmen der Region im Bereich der Informationstechnologien mit zahlreichen Angeboten unterstützen und damit einen wichtigen Beitrag zur Zukunft der Region leisten.

Gründungsmitglieder sind die Technische Universität und die Fachhochschule, die durch ihre Kontaktstellen KIT und ITW vertreten sind, die beiden Fraunhofer-Institute IESE und ITWM, das DFKI, die Software Technologie Initiative (STI), die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFK), die IHK Zetis GmbH, die Handwerkskammer der Pfalz, die IMG Innovations-Management GmbH und das Business + Innovation Center (BIC).

Das Innovationsnetzwerk bietet seinen Mitgliedern derzeit durch einen Arbeitskreis die Gelegenheit, Informationen auszutauschen. Der Aufbau von Informationsplattformen, die Beratung kleiner und mittelständischer Unternehmen, Veranstaltungen über aktuelle Themen aus der Informationstechnologie werden weitere Schwerpunkte in der Arbeit des Clusters bilden.

Die Aufnahme in das Innovationsnetzwerk können öffentlich geförderte Einrichtungen und gemeinnützige Vereine aus der Region beantragen, die Aufgaben der Technologievermittlung und Innovationsförderung wahrnehmen.

Das KMU-IT Netzwerk Kaiserslautern wird erreicht über
Dr. Volker Hübsch, STI
e-mail: Volker.Huebsch@iese.fraunhofer.de
Telefon: 0631 41690-14

Media Contact

Dr. Cornelia Blau idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ordnung in der Unordnung

Dichtefluktuationen in amorphem Silizium entdeckt Erstmals hat ein Team am HZB mit Röntgen- und Neutronenstreuung an BESSY II und BER II in amorphem Silizium mit einer Auflösung von 0.8 Nanometern…

Das Protein-Kleid einer Nervenzelle

Wo in einer Nervenzelle befindet sich ein bestimmter Rezeptor? Ohne Antwort auf diese Frage ist es fast unmöglich, Rückschlüsse über die Funktion dieses Proteins zu ziehen. Zwei Wissenschaftlerinnen am Max-Planck-Institut…

40 Jahre alter Katalysator birgt Überraschungen für die Wissenschaft

Wirkmechanismus des industriellen Katalysators Titansilikalit-1 basiert auf Titan-Paaren/Entdeckung wegweisend für die Katalysatorentwicklung Der Katalysator “Titansilikalit-1“ (TS-1) ist nicht neu: Schon vor fast 40 Jahren wurde er entwickelt und seine Fähigkeit…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close