Börsenbericht: Widerstandsfähige Aktienmärkte

Den außergewöhnlichen Belastungen – exorbitante Schäden durch den Hurrikan Katrina und ein unaufhaltsam steigender Ölpreis – zum Trotz haben sich die internationalen Aktienmärkte in dieser Woche überraschend gut behauptet. Auftrieb gab die Entscheidung der amerikanischen Regierung, einen Teil der strategischen Ölreserve frei zu geben. Der DAX konnte sich bei 4.800 Punkten stabilisieren und hat somit die 5.000er Marke weiter im Visier.

Die Tatsache, dass die Börsen auch auf sehr negative Ereignisse und Meldungen derzeit gelassen reagieren, spricht für deren solide Grundverfassung und macht Hoffnung für die Zukunft. Vor allem deutsche Aktien versprechen aufgrund ihrer moderaten Bewertung Kurspotenzial. Viele Anleger spekulieren außerdem auf einen Regierungswechsel mit einer danach verstärkten Reformpolitik, die tatsächlich zu einer Neueinschätzung von Aktienanlagen führen könnte. Durch den Kursanstieg der letzten Wochen wurde lediglich ein Teil des bisherigen Deutschland-Malus beseitigt. Privatanlegern empfiehlt die Commerzbank die Allianz-Aktie zum Kauf.

Der anhaltend hohe Ölpreis bestimmt derzeit die Situation an den europäischen Rentenmärkten und zieht die Renditen weiter nach unten. Als dann noch ein unerwartet schwacher Chicagoer Einkaufsmanagerindex gemeldet wurde und die Europäische Zentralbank ihre Wachstumsprognose revidierte, sank die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihe auf ein neues Rekordtief. Die konjunkturellen Sorgen gewinnen damit langsam wieder die Oberhand. Im Euroraum bestätigen die Daten zum Bruttoinlandsprodukt im 2.Quartal die schwache Verfassung der Wirtschaft. Der private Konsum gibt mit einem Rückgang um 0,1% Anlass zur Sorge. Die EZB wird allerdings bei ihrer abwartenden Haltung bleiben. Für den Rentenmarkt bedeutet dies weiter ein niedriges Renditeniveau. Da aber nach wie vor leichte Zinssenkungserwartungen vorhanden sind, sehen die Commerzbank-Volkswirte zumindest ein geringes Korrekturpotential. Voraussetzung dafür ist aber ein sinkender Ölpreis. Privatanleger sollten bei Neuanlagen weiterhin schwerpunktmäßig das mittlere Laufzeitensegment wählen.

Diese Ausarbeitung richtet sich ausschließlich an Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Sie dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Die in der Ausarbeitung enthaltenen Informationen wurden sorgfältig zusammengestellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. Einschätzungen und Bewertungen reflektieren die Meinung des Verfassers im Zeitpunkt der Erstellung der Ausarbeitung.

Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte: Der Commerzbank-Konzern, bzw. mit diesem verbundene Unternehmen, halten an der Gesellschaft oder den Gesellschaften deren Wertpapiere Gegenstand der Ausarbeitung sind, mindestens ein Prozent des Grundkapitals oder können eine entsprechende Beteiligung halten. Auch Organe, Führungskräfte sowie Mitarbeiter halten möglicherweise Anteile oder Positionen an Wertpapieren oder Finanzprodukten, die Gegenstand von Ansichten, Einschätzungen oder Bewertungen sind. Die Commerzbank hat zudem möglicherweise einem Konsortium angehört, das die Emission von Wertpapieren der Gesellschaft, die Gegenstand der Ausarbeitung sind, übernommen hat. Die Commerzbank kann ferner auch Bankleistungen oder Beratungsleistungen für den Emittenten von solchen Wertpapieren erbringen und betreut möglicherweise analysierte Wertpapiere auf Grund eines mit dem jeweiligen Emittenten geschlossenen Vertrages an der Börse oder am Markt. Organe der Commerzbank bzw. Mitarbeiter können zudem Aufsichtsratsfunktionen bei Emittenten wahrnehmen, deren Wertpapiere Gegenstand der Ausarbeitung sind.

2005; Herausgeber: Commerzbank Aktiengesellschaft, Kaiserplatz, 60261 Frankfurt am Main. Diese Ausarbeitung oder Teile von ihr dürfen ohne Erlaubnis der Commerzbank weder reproduziert noch weitergegeben werden.

Media Contact

presseportal

Weitere Informationen:

http://www.commerzbank.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit Lasern in eine mobile Zukunft

Das EU-Infrastrukturprojekt NextGenBat hat ambitionierte Ziele: Die Performance von mobilen Energiespeichern wie Batterien soll mit neuen Materialien und laserbasierten Herstellungsverfahren enorm gesteigert werden. Zum Einsatz kommt dabei ein Ansatz zur…

Aufbruch in die dritte Dimension

Lassen sich auch anspruchsvolle Metallbauteile in Serie produktiv und reproduzierbar 3D-drucken? Forschende aus Aachen bejahen diese Frage: Sie transferierten am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT das zweidimensionale Extreme Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißen EHLA auf…

Motorenforscher starten Messkampagne mit klimaneutralem Wasserstoff

„Wasserstoff und daraus erzeugte synthetische Kraftstoffe werden ein zentraler Baustein der maritimen Energiewende sein“, davon ist Professor Bert Buchholz von der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock fest…

Partner & Förderer