Eurex führt Volatilitätsfutures ein

Futures auf VDAX NEW, VSMI und VSTOXX starten am 19. September/ Ferscha: „Volatilität wird zur eigenständigen Anlagekategorie“/ Eurex baut Position als Innovationsführer bei Finanzterminprodukten in Europa aus

Der weltgrößte Terminmarkt Eurex führt zum 19. September Volatilitätsfutures ein. Damit können Markteilnehmer zum ersten Mal Volatilitätsschwankungen auf den deutschen, schweizerischen und europäischen Aktienmärkten mit einer börsengehandelten Futures-Familie absichern. Eurex baut damit seine Position als Innovationsführer bei Finanzterminprodukten weiter aus.

„Durch die neuen Produkte bietet Eurex Marktteilnehmern Zugang zu Volatilität als eigenständiger Anlagekategorie. Mit den neuen Produkten können Eurex Teilnehmer Volatilitätsunterschiede innerhalb der europäischen Aktienmärkte nutzen, neue Handelsstrategien umsetzen und ihr Portfolio gegen Volatilitätsschwankungen absichern,“ sagte Rudolf Ferscha, CEO von Eurex.

Die neuen Finanzterminprodukte basieren auf den Indizes VSTOXX für die Volatilität in der Eurozone, dem Index VSMI für die Volatilität im Schweizer Aktienmarkt und dem Index VDAX NEW für die Volatilität im deutschen Aktienmarkt. Alle Indizes werden von der Deutschen Börse auf Basis der jeweiligen Indexoptionen für die Indizes Euro STOXX 50 (für den VSTOXX Index), DAX (für den Index VDAX NEW) und SMI (für den VSMI Index) berechnet. Die Volatilitätsindizes sind im April dieses Jahres gestartet. Market Maker stellen von Anfang an einen liquiden Handel in den neuen Volatilitätsfutures sicher.

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Eiskernprojekt beendet zweite Antarktis-Saison erfolgreich

Bohrprojekt Beyond EPICA erreicht eine Tiefe von 808 Metern im antarktischen Eisschild. Die zweite Antarktis-Saison des Eiskern-Bohrprojekts Beyond EPICA – Oldest Ice wurde erfolgreich abgeschlossen. Das internationale Forschungsprojekt wird von…

Mobilfunksystem für die zuverlässige Fernsteuerung von Drohnen

Unterbrechungsfreie Datenübertragung für unbemannte Flugkörper. Drohnen sind immer häufiger auch außerhalb der Sichtweite der steuernden Person unterwegs. Jedoch eignen sich konventionelle Fernsteuerungen aufgrund ihrer Reichweitenbegrenzung nicht für solche Flüge. Einfache…

Energetischer Quartiersumbau für bezahlbares Wohnen

Im Großprojekt »smood® – smart neighborhood« arbeiteten in den vergangenen Jahren unter wissenschaftlicher Beteiligung von Fraunhofer 16 Unternehmen, vier Forschungseinrichtungen und ein Verein an der Zukunft der energetischen Sanierung: Vom…

Partner & Förderer