ONLINE studieren – FIT für den Job

Pressekonferenz am 12. Juli in Emden zur Präsentation des neuen online-Studiengangs

Die Fachhochschule Oldenburg / Ostfriesland / Wilhelmshaven bietet ihren Studierenden den heißen Draht ins Internet.
Im Wintersemester startet der Fachbereich Wirtschaft am Fachhochschulstandort Emden den ONLINE-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen.Diplom-Ingenieure, Naturwissenschaftler und Informatiker können in diesem Aufbau-Studiengang betriebswirtschaftliches Know-How erwerben und ihre Management-Kompetenzen trainieren. Die Kombination von technischen und betriebswirtschaftlichen Qualifikationen verschafft den Absolventen des Studiengangs auf dem Arbeitsmarkt einen erheblichen Vorsprung.

Die Studierenden finden ihre virtuelle Fachhochschule im Internet. Eine ausgefeilte Software-Technologie, Studieninhalte renommierter Wissenschaftler aus dem gesamten Bundesgebiet sowie eine aufwändige interaktive Umsetzung der Fachmodule sorgen für ein spannendes Lernerlebnis. Anders als in herkömmlichen Fernstudiengängen halten die Studierenden einen intensiven Kontakt mit ihren Kommillitonen und Mentoren. Gleichzeitig können sie ihr Arbeitstempo und ihren zeitlichen Einsatz flexibel gestalten. Das Studium erfordert keine Unterbrechung der
Berufstätigkeit mehr. Studienleiter Professor Harms: ’Wir haben für unser Studienangebot eine völlig neue Service-Umgebung geschaffen. Der heiße Draht führt direkt in die PC’s der betreuenden Professoren.’ Präsenzphasen sind für die Prüfungen notwendig und sorgen für den persönlichen Kontakt. Schließlich möchte man ja auch einmal sehen, mit wem man es im Netz zu tun hat. Aber auch besondere Highlights wie Workshops zu aktuellen Themen sind vorgesehen. Einen Haken hat das Studium allerdings: der Aufbaustudiengang ist für die Studierenden kostenpflichtig.

Media Contact

Maren Eilers idw

Weitere Informationen:

http://wirtschaft.fho-emden.de/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close