Postbank: Zinstrend Dezember 2004

Der Euro steigt seit Wochen massiv gegenüber dem Dollar, und ein Ende der Euro-Aufwertung scheint nicht in Sicht. Die Volkswirte der Postbank erwarten aber, dass sich der Dollar bald stabilisieren wird. Damit wird gleichzeitig auch die jüngste Talfahrt der Renditen enden. Im Verlauf des kommenden Jahres rechnet die Postbank mit wieder leicht steigenden Kapitalmarktzinsen.

Die Unternehmen schauen zurzeit wieder skeptischer in die Zukunft. Der Grund: Der starke Euro erschwert die eigenen Exporte und macht gleichzeitig Importe aus dem Ausland billiger und damit attraktiver. Die Aufwertung dämpft damit die Wachstumsaussichten für das kommende Jahr und verbessert gleichzeitig die Inflationsperspektiven.

Dies hat dazu geführt, dass die Kapitalmarktzinsen in den letzten Wochen parallel zum Dollar nochmals kräftig gefallen sind. Die Volkswirte der Postbank gehen aber davon aus, dass der Gipfelsturm des Euro nicht endlos weitergeht. So sind die US-Kapitalmarktzinsen zuletzt schon wieder recht deutlich gestiegen, und die US-Notenbank wird ihre Leitzinsen weiter erhöhen. Dies sollte den Dollar zunächst stützen und dann im Verlauf des kommenden Jahres wieder stärker werden lassen.

Parallel hierzu sollte im Euroraum die Zuversicht in den Konjunkturaufschwung wieder zunehmen. Wenn dann auch noch Leitzinserhöhungen durch die Europäische Zentralbank näher rücken, sind die Zutaten für steigende Kapitalmarktzinsen vorhanden. Die Postbank erwartet aber nur einen moderaten Zinsanstieg. Die Rendite 10-jähriger Bundesanleihen, die aktuell bei 3,8 Prozent liegt, dürfte 2005 nicht über 4 1/2 Prozent steigen.

(Stand bzw. Prognosen jeweils zum Monatsanfang)
Euro in Dollar Rendite 10-jähriger Bundesanleihen
März 04 1,2444 4,05
Juni 04 1,2239 4,37
September 04 1,2192 4,04
Dezember 04 1,3314 3,78
März 05 1,26 3,9
Juni 05 1,20 4,2
September 05 1,17 4,5
Dezember 05 1,17 4,4

Media Contact

Deutsche Postbank AG

Weitere Informationen:

http://www.postbank.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroplastik – Schwämme als marine Bioindikatoren

Schwämme lagern als „Staubsauger der Meere“ zahlreiche Partikel ein – darunter auch Mikroplastik und andere Mikroverunreinigungen, wie LMU-Wissenschaftler zeigen. Dies macht sie zu vielversprechenden Bioindikator-Kandidaten. Die Verschmutzung der Meere durch…

Vanille-Anbau unter Bäumen fördert Schädlingsregulation

Team unter Göttinger Leitung untersucht Agroforstsysteme Der Anbau von Vanille in Madagaskar bringt den Kleinbäuerinnen und Kleinbauern ein gutes Einkommen, aber ohne Bäume und Büsche können die Plantagen sehr artenarm…

KI macht‘s möglich: Kundenwünsche von morgen, schon heute eingeplant

Wie lässt sich die Auftragsabwicklung eines Automobilherstellers optimieren? Im Projekt »KI-basierte Produktionsplanung und -steuerung« entwickeln IPA-Forscher zusammen mit der Porsche AG smarte Lösungen für die Fertigung der Zukunft. Diese helfen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close