CRM-Konzepte für den internationalen Mittelstand

Das IAT der Universität Stuttgart, das eng mit Fraunhofer IAO kooperiert, ist Forschungspartner in einem internationalen Projekt, in dem Konzepte zu Customer Relationship Management (CRM) entwickelt werden.

Das Konzept des Customer Relationship Management (CRM) hat in den letzen fünf Jahren in den Unternehmen eine immer stärkere Akzeptanz gefunden. Der gezielte Einsatz von Kundeninformationen soll den Service verbessern und somit helfen, langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen. Zusätzlich bietet CRM die Möglichkeit, neue Produkte entsprechend der Kundenbedürfnisse zu schaffen bzw. bestehende Angebote zu verbessern.

Das Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement (IAT) der Universität Stuttgart, das eng mit Fraunhofer IAO kooperiert, ist Forschungspartner des Projekts „CRM implementation for Small and Medium Enterprises“ (CRM4SME), in dem auf internationaler Ebene CRM-Konzepte umgesetzt werden. Das Kick-off-Meeting fand im Thailand Institut of Scientific and Technological Research (TISTR) in Bangkok statt. Dritter Partner des Vorhabens ist die schwedische Forschungseinrichtung Forskningsaktiebolaget Medie- och Kommunikationsteknik (Framkom) in Stockholm.

Ziele des von der Europäischen Union finanzierten Projekts sind:

– Europa und Asien im Bereich der Analyse, Spezifikation und Implementierung von CRM-Lösungen zusammen zu bringen,

– den asiatischen Markt für eine technische Umsetzung von CRM zu sensibilisieren,

– die Präsenz der europäischen Informations- und Kommunikationstechnik im asiatischen Raum mit dem Hauptaugenmerk auf Enterprise Resource Planning (ERP) und CRM zu stärken,

– gemeinsame Standards in diesem Bereich zu schaffen, um Asien als Markt für europäische IT Anbieter zu öffnen.

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Jan Appl, Martina Schwarz
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon +49 (0) 7 11/9 70-21 57, -23 59; Telefax +49 (0) 7 11/9 70-22 87
E-Mail: Jan.Appl@iao.fraunhofer.de, Martina.Schwarz@iao.fraunhofer.de

Media Contact

Dipl.Ing. (FH) Juliane Kumm idw

Weitere Informationen:

http://www.e-production.iao.fhg.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit Mechanochemie zu mehr Nachhaltigkeit

Mehl, Kaffee oder Gewürze: Das Prinzip einer Mühle kennen viele aus der Küche. Doch auch in den Laboren des MPI für Kohlenforschung werden besondere Mühlen zu Forschungszwecken benutzt. Denn die…

Individualisierte Medikamente mittels 3D-Druck

Forschungskonsortium entwickelt neues Verfahren. 3D-gedruckte Medikamente können sehr genau auf das jeweilige Krankheitsbild zugeschnitten werden, was die Wirkung verbessert und Nebenwirkungen verringert. Um die Technologie praxistauglicher zu machen, haben die…

Schienen-«Polster» gegen Bahnlärm und Vibrationen

Um Bahnlärm für Anwohner zu reduzieren, sind nicht nur Lärmschutzwände oder leisere Radsysteme und Bremsen geeignet. Ein unscheinbares Bauteil unter den Gleisen ist für ein Forscherteam mit Beteiligung der Empa…

Partner & Förderer