Strategische Allianz zur Stärkung von Schlüsselbranchen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg gegründet

Zur Erschließung dieses Potenzials von Zukunftsfähigkeit haben sich die Vertreter von schlagkräftigen, industriellen Netzwerken zusammengeschlossen in der Verbindung der „Basisbranchen“ Metall und Kunststoff, der „Anwenderbranchen“ Automobilindustrie und Luftfahrttechnik sowie der „Querschnittsbranchen“ Logistik und Elektrotechnik – Mechatronik.

Im Verbund repräsentieren die gegenwärtigen Partner

– aBB – automotive BerlinBrandenburg
– BBAA – Berlin-Brandenburg Aerospace Alliance
– KuBra – Kunststoffnetzwerk Berlin Brandenburg
– LogistikNetz Berlin-Brandenburg
– ME-Netzwerk der Metall- und Elektroindustrie in der Hauptstadtregion
– profil.metall – Netzwerk Stahl- und Metallverarbeitung Brandenburg und Berlin
470 Unternehmen.
Als Kooperationsfelder definieren die Partner
– Synergiefindung in Technologiefeldern der Strategischen Allianz wie Leichtbau mit neuen Werkstoffen (damit vermehrte Kooperation der Netzwerkunternehmen untereinander),

– Erschließung von Zukunftstechnologien (mit entsprechender Koordinierung des Technologietransfers durch die mit den Netzwerken neu eingerichteten Branchentransferstellen des Landes Brandenburg),

– koordiniertes Angebot auf Industrieanfragen, auf Anfragen großer Hersteller (damit Positionierung als Problemlöser „aus einer Hand“ auf nationalen und internationalen Märkten),

– dazu Entwicklung einer Marketingstrategie (im ersten Schritt mit einem gemeinsamen Marketingauftritt auf Basis der multimedialen Datenbank des Netzwerkes automotive BerlinBrandenburg),

– dazu auch gemeinsames Nutzen der bereits aufgebauten internationalen Kontakte und Organisationsformen (wie z.B. „Unser Mann“ der automotive BerlinBrandenburg in Kaluga/Russland, einem Automobilstandort mit großer Zukunft),

– Unterstützung und Ausweitung von Kunden-Lieferanten-Beziehungen zwischen Mitgliedsunternehmen der Netzwerke,

– Erfahrungsaustausch zu branchenübergreifenden Problemstellungen wie der Fachkräfteentwicklung.

www.ac-bb.de; www.bbaa.de; www.kubra-ev.de; www.logistiknetz-bb.de;
www.me-netzwerk.de; www.profil-metall.de
Kontakt: Dr. Gerhard Richter, profil.metall c/o IMU-Institut
Schlesische Straße 28/S, 10997 Berlin
Tel.: 030-293697-0; Fax: 030-293697-11; Email: contact@profil-metall.de
Die Netzwerke werden vom Ministerium für Wirtschaft des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GA) aus Mitteln des Bundes, des Landes Brandenburg und der Netzwerkmitglieder gefördert.

Media Contact

Dr. Gerhard Richter profil.metall

Weitere Informationen:

http://www.profil-metall.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Durchleuchten im Nanobereich

Physiker der Universität Jena entwickeln einen der kleinsten Röntgendetektoren der Welt Ein Röntgendetektor kann Röntgenstrahlen, die durch einen Körper hin­durchlaufen und nicht von ihm absorbiert werden, aufnehmen und somit ein…

Wer hat das Licht gestohlen?

Selbstinduzierte ultraschnelle Demagnetisierung limitiert die Streuung von weicher Röntgenstrahlung an magnetischen Proben.   Freie-Elektronen-Röntgenlaser erzeugen extrem intensive und ultrakurze Röntgenblitze, mit deren Hilfe Proben auf der Nanometerskala mit nur einem…

Mediterrane Stadtentwicklung und die Folgen des Meeresspiegelanstiegs

Forschende der Uni Kiel entwickeln auf 100 Meter genaue Zukunftsszenarien für Städte in zehn Ländern im Mittelmeerraum. Die Ausdehnung von Städten in niedrig gelegenen Küstengebieten nimmt schneller zu als in…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close