Eurex verzeichnet neue Handelsrekorde

Am 22. Januar erreichte das Handelsvolumen mit 17 Mio. Kontrakten einen neuen Rekord, der vorherige lag bei 15,5 Mio. Kontrakten (vom 6. Juni 2007). Am 23. Januar betrug der Tagesumsatz etwa 15,3 Mio. Kontrakte.

Der durchschnittliche Tagesumsatz beträgt damit im Januar 2008 etwa 9,4 Mio. Kontrakte; 2007 lag er bei durchschnittlich 7,5 Mio. Kontrakten. Im Januar 2008 wurden bis einschließlich Mittwoch 150 Mio. Kontrakte umgesetzt, im gesamten Vorjahresmonat betrug das Handelsvolumina 132,2 Mio.

Kontrakte.

Rege Volumina wurden vor allem bei den Benchmark-Aktienindexprodukten verzeichnet. Die Option auf den DJ Euro STOXX 50® erreichte mit 2,9 Mio.
Kontrakten am Montag einen neuen Tagesrekord, am Dienstag wurde mit 2,7 Mio. Kontrakten das zweitbeste Ergebnis erzielt, Mittwoch lag der Wert bei
2,4 Mio. Sehr stark gehandelt wurde auch der dazugehörige Future mit 4,3 Mio. Kontrakten am Dienstag und rund 3,5 Mio. Kontrakten am Montag und Mittwoch. Die DAX®-Option erzielte am Mittwoch ihr zweitbestes Ergebnis mit

788.203 Kontrakten, am Montag wurden 762.779 Kontrakte gehandelt, am Dienstag 753.550 Kontrakte.

Bei den Zinsderivaten erreichten am Dienstag der Euro Bund Future mit 2,4 Mio. Kontrakten, der Euro Schatz Future mit 1,6 Mio. Kontrakten und der Euro Bobl Future mit 1,5 Mio. Kontrakten überdurchschnittliche Volumina.
Insgesamt wurden an diesem Tag bei den Zinsderivaten 5,6 Mio.
Futures-Kontrakte und 526.051 Optionen umgesetzt.
Am Montag wurde auch am von der European Energy Exchange AG (EEX) und der Eurex betriebenen Markt für Emissionsrechte ein neuer Tagesrekord im Handel von EUA-Futures erzielt: Erstmals wurden 400.000 EUA gehandelt. Insgesamt wurden damit im Januar bislang bereits 3 Mio. EUA umgesetzt. Im gesamten Dezember 2007 lag die Zahl bei knapp 1,4 Mio. EUA.
Die Rekorde im Handel waren begleitet von einem starken Anstieg der Order- und Quotevolumina. Im Durchschnitt verarbeitete das Eurex-System im Jahr

2007 pro Tag etwa 200 Mio. Quotes, in den vergangenen Tagen hatte sich diese Zahl mehr als verdoppelt. Am Mittwoch wurde mit 550 Mio. Quotes eine neue Rekordzahl erreicht. Trotz dieser hohen Volumina blieben die Verarbeitungszeiten stabil.

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Boerse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Erfolg für Magdeburger Wissenschaftler*innen mit einem „Brutkasten“ für die Lunge

Forschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie 2020 geht an Chirurg*innen der Universitätsmedizin Magdeburg Die Arbeitsgruppe „Experimentelle Thoraxchirurgie“ der Universitätsmedizin Magdeburg unter der Leitung von Dr. Cornelia Wiese-Rischke wurde für die…

Mehr als Muskelschwund

Forschungsnetzwerk SMABEYOND untersucht Auswirkungen der Spinalen Muskelatrophie auf Organe Spinale Muskelatrophie (SMA) ist eine erblich bedingte neurodegenerative Erkrankung. Dabei gehen die motorischen Nervenzellen im Rückenmark und im Hirnstamm allmählich zugrunde,…

Molekulare Bremse für das Wurzelwachstum

Die dynamische Änderung des Wurzelwachstums von Pflanzen ist wichtig für ihre Anpassung an Bodenbedingungen. Nährstoffe oder Feuchtigkeit können je nach Standort in höheren oder tieferen Bodenschichten vorkommen. Daher ist je…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close