BDI zu Exportzahlen: Trotz schwacher Weltkonjunktur Wachstum erwartet

Die Exporte sind im zweiten Quartal 2012 um 3,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. „Die Exportwirtschaft hält sich damit trotz der schwierigen Lage der Weltwirtschaft gut“, kommentierte Oliver Wieck, Leiter der BDI-Außenwirtschaftsabteilung, die heute vom Statistischen Bundesamt vorgelegten Exportzahlen. Auch im zweiten Quartal war der Beitrag des Außenhandels zum Wirtschaftswachstum positiv.

Die Exporte des gesamten ersten Halbjahres liegen sogar um 4,8 Prozent über dem Vorjahreswert. „Vor allem die Ausfuhren in die Länder außerhalb Europas haben zugelegt. Sie liegen um 11,1 Prozent über dem ersten Halbjahr 2011“, so Wieck. Der wichtigste Markt für deutsche Ausfuhrgüter sei mit einem Anteil von rund 60 Prozent nach wie vor die Europäische Union. Allerdings hätten die Ausfuhren in die Länder der EU nur um 0,7 Prozent zugelegt.

Wenn sich die Banken- und Staatsschuldenkrise nicht weiter ausweitet, rechnet der BDI damit, dass die Exporte ihr Niveau im weiteren Jahresverlauf halten können. Auch die Auslandsaufträge zeigen eine robuste Entwicklung. Bestätigt wird dies durch die aktuelle Umfrage des BDI bei den exportorientierten Industriebranchen. „Für die Maschinen- und Ernährungsindustrie erwarten wir eine deutliche Exportzunahme im Gesamtjahr, auch für die Chemie- und Elektroausfuhren wird 2012 ein gutes Jahr.“ Insgesamt rechnet der BDI für 2012 mit einem Exportwachstum von mindestens 3 Prozent.

Pressekontakt:
BDI Bundesverband der Dt. Industrie
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 030 20 28 1450
Fax: 030 20 28 2450
Email: presse@bdi.eu

Media Contact

presseportal

Weitere Informationen:

http://www.bdi.eu

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ein 2D-Material, das immer breiter wird

Ein internationales Forschungsteam unter Leitung von Chemiker Prof. Thomas Heine von der TU Dresden hat ein neues Material mit wundersamen Eigenschaften entdeckt: Es handelt sich um einen zweidimensionalen Kristall, der…

Instrument an BESSY II zeigt, wie Licht MoS2-Dünnschichten katalytisch aktiviert

Dünnschichten aus Molybdän und Schwefel gehören zu einer Klasse von Materialien, die als (Photo)-Katalysatoren infrage kommen. Solche günstigen Katalysatoren werden gebraucht, um mit Sonnenenergie auch den Brennstoff Wasserstoff zu erzeugen….

Eine nahe, glühend heiße Super-Erde

Eine heiße Super-Erde in unserer Nachbarschaft ist vermutlich geeignet, um Atmosphärenmodelle von Gesteinsplaneten zu überprüfen. In den letzten zweieinhalb Jahrzehnten haben Astronomen Tausende von Exoplaneten aus Gas, Eis und Gestein…

Partner & Förderer