Acht neue Exchange Traded Products von Boost ETP auf Xetra gestartet

Die ETCs beziehen sich auf Indizes der Nasdaq Commodity Indexfamilie und ermöglichen Anlegern, an der Wertentwicklung von 1-Monats-Futurekontrakten auf einzelne Rohstoffe zu partizipieren. Bei den Rohstoffen handelt es sich um WTI und Brent Öl, Gold und Erdgas.

Zwei der vier neuen ETNs bilden die Wechselkursbewegung zwischen US-Dollar und Euro mit einem Hebel von fünf ab. Anleger haben dabei die Möglichkeit entweder von einem steigenden oder von einem fallenden Eurokurs zu profitieren.

Zusätzlich erhalten Anleger über die zwei weiteren ETNs Zugang zur Wertentwicklung von Unternehmen aus dem Bankensektor, die zum EURO STOXX 50 Index gehören. Dabei können Anleger mit einem Hebel von drei an einer steigenden oder an einer fallenden Aktienkursentwicklung dieser Unternehmen partizipieren.

Weitere Details zu den einzelnen Produkten finden Sie in der beigefügten Tabelle.

Das Produktangebot im ETF- & ETP-Segment der Deutschen Börse umfasst derzeit 1.069 ETFs, 190 ETCs und 149 ETNs. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von rund 13 Mrd. Euro ist Xetra der führende Handelsplatz in Europa.

Xetra® und XTF® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.

Informationen zum Herunterladen

Produktübersicht

Weiterführende Links
Alle handelbaren Instrumente auf xetra.com

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Blick in einen G1-Tiegel während der Herstellung einer Sprühbeschichtung am Fraunhofer IISB. Kurt Fuchs / Fraunhofer IISB

Auf den Spuren schädlicher Metalle

Hohe Materialperformance mit multikristallinen Siliziumblöcken Fraunhofer IISB, AlzChem AG und Wacker Chemie AG haben das BMWi-Verbundprojekt SYNERGIE abgeschlossen. Das SYNERGIE-Konsortium untersuchte, wie metallische Verunreinigungen in multikristallinen Siliziumblöcken entstehen. Spezies, Quellen…

Neues Konzept der bakteriellen Genregulation entdeckt

Bakterien sind unsere stetigen Begleiter: Die winzigen Lebewesen sind in und auf dem menschlichen Körper zu finden, ebenso wie auf dem von Tieren und Pflanzen.

MINT²KA: Neue Ideen für einen innovativen und forschungsnahen Unterricht in den MINT-Fächern

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) können uns helfen, die Welt besser zu verstehen und Lösungen für Schlüsselprobleme der…