Verkehr Logistik

Von allen Aktivitäten zur physischen Raum- und Zeitüberbrückung von Gütern und Personen, einschließlich deren Umgruppierung – beginnend beim Lieferanten, durch die betrieblichen Wertschöpfungsstufen, bis zur Auslieferung der Produkte beim Kunden, inklusive der Abfallentsorgung und des Recyclings.

Der innovations report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Verkehrstelematik, Maut, Verkehrsmanagementsysteme, Routenplanung, Transrapid, Verkehrsinfrastruktur, Flugsicherheit, Transporttechnik, Transportlogistik, Produktionslogistik und Mobilität.

Mobilität ohne neue Straßen: EXPO-Projekt des Instituts für Verkehrswirtschaft

Pressestelle der Universität Hannover, Welfengarten 1, 30167
Hannover Telefon (05 11) 7 62-53 55/53 42, Fax (05 11) 7 62-53
91 E-Mail: info@pressestelle.uni-hannover.de

Hannover, 23. Mai 2000
Mobilität ohne neue Strassen: Expo-Projekt des Instituts für
Verkehrswirtschaft, Straßenwesen und Städtebau der Universität Hannover
Was passiert, wenn die Industrialisierung alle Länder der Erde erfasst
und eine Million Chinesen vom Fahrrad auf ein eigenes Auto umste

Wie Forscher der TU Berlin die Luftströmung mit Schall beeinflussen

Ein Flaschentrick verhindert Flugzeugabstürze
Das immer lautere Dröhnen der Turbinen und das zunehmende Rütteln
zeigen es den Fluggästen an: Gleich wird das Flugzeug starten. Mit einem
Ruck setzt sich die Maschine in Bewegung und steigt kurz darauf gen
Himmel.
Viele Faktoren spielen bei solchen Flugzeugstarts eine Rolle, zum
Beispiel der Anstellwinkel, also der Winkel zwischen der Luftströmung und
dem Tragflügelprofil. Ist der Anstellwinkel bei Start oder La

Atemluft bleibt frei von Kohlenmonoxid

Stau im Straßentunnel: Dutzende, vielleicht sogar Hunderte von
laufenden Fahrzeugmotoren füllen den vergleichsweise engen Raum mit
Verbrennungsabgasen, darunter dem äußerst giftigen Kohlenmonoxid. Trotzdem
muß kein Autoinsasse befürchten, daß er daran ersticken könnte – nicht
nur, weil es Lüftungssysteme gibt; auch der Wandanstrich fischt das
gefährliche Gas aus der Luft. Noch liegt ein solches Szenario in der
Zukunft, doch unwahrscheinlich ist es nicht: der Farbe könnten Subs

Verkehrstelematik: Kein Allheilmittel zur Verringerung der Umweltbelastungen

Umweltbundesamt untersuchte erstmals die Umweltwirkungen von zehn modernen Verkehrsinformations und -leitsystemen im Straßenverkehr Der Einsatz von modernen Informations- und -leitsystemen im Straßenverkehr ist kein Allheilmittel, um die Umweltbelastungen zu verringern. Zwar kann Verkehrstelematik dazu beitragen, den Ausstoß von Luftschadstoffen und klimawirksamem Kohlendioxid zu vermindern. Doch ist der positive Effekt von Parkleitsystemen, satellitengesteuerten Navigationssystem

Seite
1 154 155 156