Damit Modeschmuck besser ankommt

bee-line hat sich im Verlauf von 15 Jahren zu einer führenden Marke für Modeschmuck entwickelt. Davon zeugt nicht zuletzt das Major-Label SIX. Die Konzeption für das weitere Wachstum begleitete das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML.

Für die Erweiterung des Leistungsspektrums bestand die Aufgabe für das Fraunhofer IML zunächst darin, Szenarien zu entwickeln und Lösungsvarianten aufzuzeigen, welche im Hinblick auf ihre jeweilige Kosten- / Nutzen-Relation zu bewerten waren. Der Planhorizont wurde unter Berücksichtigung bestehender und zukünftig zu erwartender Artikeldaten und Verkaufszahlen festgesetzt.

Das Ziel war es, einen Systemanbieter auszuwählen, der sowohl die materialflusstechnischen als auch die informationstechnischen Anforderungen für das neue Logistikzentrum vollständig unterstützt.

Im Rahmen von Projektgesprächen vor Ort wurden die zukünftigen Lagerstrategien und Geschäftsprozesse auf Basis der in Frage kommenden Systemtechnik definiert.

Die dabei ermittelten Abläufe, Strategien, Leistungsdaten und Schnittstellen zu weiteren Systemen wurden vom Team warehouse logistics in einem Lastenheft für das neue LVS zusammengefasst. Das Ergebnis dieser Unterstützung ist ein Lastenheft, dass die heutigen und zukünftigen Funktionsanforderungen an das LVS und die unternehmensspezifischen Anforderungen an den LVS-Anbieiter ausschreibungsfähig beschreibt.

Media Contact

Stefan Schmidt idw

Weitere Informationen:

http://www.warehouse-logistics.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik

Von allen Aktivitäten zur physischen Raum- und Zeitüberbrückung von Gütern und Personen, einschließlich deren Umgruppierung – beginnend beim Lieferanten, durch die betrieblichen Wertschöpfungsstufen, bis zur Auslieferung der Produkte beim Kunden, inklusive der Abfallentsorgung und des Recyclings.

Der innovations report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Verkehrstelematik, Maut, Verkehrsmanagementsysteme, Routenplanung, Transrapid, Verkehrsinfrastruktur, Flugsicherheit, Transporttechnik, Transportlogistik, Produktionslogistik und Mobilität.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Klimawandel verursacht Artensterben im Schwarzwald

Schon heute hinterlässt der Klimawandel in den Mooren im Schwarzwald seine Spuren. Durch steigende Temperaturen und längere Trockenperioden sind dort in den vergangenen 40 Jahren bereits zwei typische Pflanzenarten ausgestorben….

Experiment bildet Elektronentransfer im Molekül ab

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena entwickeln in dem neuen Projekt „Multiskalen Pump-Pump-Probe-Spektroskopie zur Charakterisierung mehrschrittiger Elektronentransferkaskaden“ (kurz: „Multiscale P3S“) eine bisher einzigartige Untersuchungsmethode, um genau unter die Lupe zu…

Leistungstest für neuronale Schnittstellen

Freiburger Forschende entwickeln Richtlinie zur einheitlichen Analyse von Elektroden Wie sollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Leistungsfähigkeit neuronaler Elektroden messen und definieren, wenn es keinen einheitlichen Standard gibt? Die Freiburger Mikrosystemtechnikerin…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close