Fraunhofer IML plante Verpackung für die Baugruppen des Desiro UK Triebzuges

Produktneuentwicklungen, veränderte Anforderungen und Randbedingungen der logistischen Prozesskette oder mangelnde Wirtschaftlichkeit: die Gründe Verpackungen neu zu entwickeln oder auch zu verändern/zu verbessern sind vielfältig. Basis der Verpackungsentwicklung sind die produkt- und kundenspezifischen Anforderungen.

Die Siemens Duewag Schienenfahrzeuge GmbH zugehörig zum Geschäftsgebiet Transportation Systems-Trains der Siemens AG produziert Triebzüge für den Hochgeschwindigkeits-, Intercity- und Regionalverkehr.
Für den englischen Markt werden seit März 2001 Triebzüge auf Basis der Desiro-Produktreihe gebaut.

Die Aufgabenstellung des Projektes war die Planung und Entwicklung eines einheitlichen und strukturierten Verpackungskonzeptes für die Baugruppen der Desiro UK Triebzugfertigung. Hierbei sollte ein verbesserter Produktschutz und die montagegerechte Bereitstellung berücksichtigt werden. Wichtige logistische Aspekte des zu planenden Verpackungssystems waren die Realisierung von weniger und einheitlichen Verpackungstypen, der Einsatz von Mehrwegverpackungen, die einfachere Beschaffung sowie die einfachere Sammlung und Rückführung der Verpackungen. Dies natürlich stets unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit.
Eine weitere Aufgabenstellung war die Umsetzung dieses Konzeptes in Zusammenarbeit mit Siemens Duewag und den zugehörigen Lieferanten. Die Ergebnisse der durchgeführten Verpackungsentwicklung werden in einer Datenbank dokumentiert.
Alle Bereitstellflächen wurden neu geplant, der „Eintagesbedarf“ nach Möglichkeit als logistisches Modul auf fest vorgegebenen Plätzen abgelegt, um eine Materialversorgung nach dem Kanban-Prinzip zu gewährleisten. (

Media Contact

Dipl.-Ing. Stefan Schmidt idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik

Von allen Aktivitäten zur physischen Raum- und Zeitüberbrückung von Gütern und Personen, einschließlich deren Umgruppierung – beginnend beim Lieferanten, durch die betrieblichen Wertschöpfungsstufen, bis zur Auslieferung der Produkte beim Kunden, inklusive der Abfallentsorgung und des Recyclings.

Der innovations report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Verkehrstelematik, Maut, Verkehrsmanagementsysteme, Routenplanung, Transrapid, Verkehrsinfrastruktur, Flugsicherheit, Transporttechnik, Transportlogistik, Produktionslogistik und Mobilität.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuartige Speziallipide für RNA-Medikamente entwickeln

Millionen-Förderung für Forschungsverbund zur RNA-Medizin Bundeswirtschaftsministerium fördert die Universität und eine Ausgründung mit 3,6 Mio. Euro. Das Bundeswirtschaftsministerium fördert seit Januar 2023 ein Verbundprojekt zur Erforschung effizienter und sicherer Speziallipide…

Biologische Muster: Von intrazellulären Strömungen dirigiert

LMU-Physiker zeigen, wie Flüssigkeitsströmungen die Bildung komplexer Muster beeinflussen. Die Bildung von Mustern ist ein universelles Phänomen, das fundamentalen Prozessen in der Biologie zugrunde liegt. So positionieren und steuern zum…

Tiefsee-Test am Titanic-Wrack

Neue Technologie könnte Videokommunikation stark verbessern. Forschende erproben neuartige Übertragungsmethode unter extremen Bedingungen mit niedriger Bandbreite bei Tauchgang zum versunkenen Ozean-Riesen. Um eine neuentwickelte Technologie zu testen, mit der Videokonferenzen…

Partner & Förderer