Neue Boeing 777 Für Neue Strecken

Singapore Airlines hat eine weitere Boeing 777 übernommen. Das Flugzeug soll ab August 2001 die neue Route von Chicago über Amsterdam nach Singapur bedienen. Einschließlich der jetzt ausgelieferten 777-200ER (Extended Range) mit verlängerter Reichweite betreibt Singapore Airlines bereits 23 Flugzeuge dieses Typs. Insgesamt hat die Airline bisher 58 Boeing 777 fest bestellt und hält Optionen für weitere Maschinen.

Die Boeing 777 der Singapore Airlines bieten je nach Ausführung Platz für 288 bis zu 332 Passagiere. Die für großen Komfort auf langen Strecken ausgelegte 777 ergänzt in der Langstreckenflotte der großen asiatischen Fluggesellschaft die insgesamt 38 Boeing 747-400.

„Mit der Kombination aus 777 und 747 verfügt Singapore Airlines über den idealen Mix für den heutigen Langstreckenmarkt“, sagte Ray Conner, Vice President and General Manager des 777-Programms. „Beide Flugzeuge werden den außer-ordentlich hohen Anforderungen Singapore Airlines gerecht. Sie bieten maximale Einsatzflexibilität und setzen heute den Standard in Bezug auf Passagierkomfort und Wirtschaftlichkeit.“

Die zweistrahlige Boeing 777 ist das weltweit modernste Langstrecken-Flugzeug und ein Erfolgsmodell in der Boeing-Flugzeugfamilie. Seit dem Start des 777-Programms im Oktober 1990 hat Boeing insgesamt fast 580 Flugzeuge dieses Musters verkauft, 117 davon allein im vergangenen Jahr.

Media Contact

Großbongardt ots

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik

Von allen Aktivitäten zur physischen Raum- und Zeitüberbrückung von Gütern und Personen, einschließlich deren Umgruppierung – beginnend beim Lieferanten, durch die betrieblichen Wertschöpfungsstufen, bis zur Auslieferung der Produkte beim Kunden, inklusive der Abfallentsorgung und des Recyclings.

Der innovations report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Verkehrstelematik, Maut, Verkehrsmanagementsysteme, Routenplanung, Transrapid, Verkehrsinfrastruktur, Flugsicherheit, Transporttechnik, Transportlogistik, Produktionslogistik und Mobilität.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close