Velaro E: Premierenfahrt Madrid – Barcelona

Die von Siemens Mobility entwickelten und gebauten Züge des Typs Velaro E, eine Weiterentwicklung des deutschen ICE 3, legen die 630 Kilometer lange Strecke in neuer Rekordzeit zurück.

Herkömmliche Züge benötigten über sechs Stunden, das Flugzeug braucht immerhin 70 Minuten reine Flugzeit – ohne Checkin und Sicherheitskontrolle. Spanien arbeitet mit Hochdruck an dem Ausbau seines Hochgeschwindigkeitsnetzes und will bis 2010 das größte in Europa haben.

Seit 2001 hat Siemens in diesem Bereich Aufträge im Wert von über 1,1 Milliarden Euro aus Spanien erhalten. Der Velaro fuhr auf spanischer Strecke im September 2006 mit 404 km/h den Weltrekord für Serienzüge.

„Bei der Premierenfahrt waren wir übrigens acht Minuten schneller als der Fahrplan verlangt“, freut sich Jürgen Model, Projektleiter bei Siemens Mobility, über einen gelungenen Startschuss. An den Standorten Erlangen und Krefeld waren bisher über 450 Mitarbeiter an dem Projekt beteiligt.

Media Contact

Angelika Holtkamp Siemens AG

Weitere Informationen:

http://www.siemens.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik

Von allen Aktivitäten zur physischen Raum- und Zeitüberbrückung von Gütern und Personen, einschließlich deren Umgruppierung – beginnend beim Lieferanten, durch die betrieblichen Wertschöpfungsstufen, bis zur Auslieferung der Produkte beim Kunden, inklusive der Abfallentsorgung und des Recyclings.

Der innovations report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Verkehrstelematik, Maut, Verkehrsmanagementsysteme, Routenplanung, Transrapid, Verkehrsinfrastruktur, Flugsicherheit, Transporttechnik, Transportlogistik, Produktionslogistik und Mobilität.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Lüftung leicht gemacht

Eine einfache Anlage entfernt 90 Prozent potenziell Corona-haltiger Aerosole aus der Raumluft Die Luft in Klassenzimmern und anderen Räumen von infektiösen Aerosolen zu befreien, wird künftig deutlich einfacher. Forschende des…

Krebsforscher trainieren weiße Blutkörperchen für Attacken gegen Tumorzellen

Wissenschaftler am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) und der Hochschulmedizin Dresden konnten gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam erstmals zeigen, dass sich bestimmte weiße Blutkörperchen – so genannte Neutrophile Granulozyten…

CAPTN Future Zukunftscluster reicht Vollantrag ein

Autonomer öffentlicher Nahverkehr könnte in Kiel Realität werden Im Februar dieses Jahres gab das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Finalisten im Wettbewerb um die Innovationsnetzwerke der Zukunft bekannt….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close