Patent: Schraubenloser Schiffsantrieb


Seit der Erfindung der endlosen Schraube durch Archimedes und seiner Anwendung als Schiffsantrieb durch Francis Pettit ca. 1838 gibt es wohl keine alternativen Antriebsarten, die eine Verbesserung der Energieübertragung erreichen. Professor Dipl.-Ing. Georg Hauck hat nun eine Verdrängerarbeitsmaschine entwickelt, die als schraubenloser Schiffsantrieb eingesetzt wird und einen besonders hohen Energieübertragungswirkungsgrad erwarten lässt. Er meldete die Entwicklung inzwischen zum Patent an.
Dieser schraubenlose Schiffsantrieb wird am Donnerstag, 29. Juni, und am Freitag, 30. Juni, jeweils um 13 Uhr, in der Maschinenhalle des Hauses C der Hochschule Bremerhaven von Prof. Hauck und seinen Mitarbeitern vorgeführt. Nähere Informationen sind bei Prof. Hauck (Tel. 0471/4823-165) erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Media Contact

Dipl.Pol. Daniela Krause-Behrens

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie

Dieses Fachgebiet umfasst wissenschaftliche Verfahren zur Änderung von Stoffeigenschaften (Zerkleinern, Kühlen, etc.), Stoffzusammensetzungen (Filtration, Destillation, etc.) und Stoffarten (Oxidation, Hydrierung, etc.).

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Trenntechnologie, Lasertechnologie, Messtechnik, Robotertechnik, Prüftechnik, Beschichtungsverfahren und Analyseverfahren.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Fermentierte Wolle ist des Rätsels Lösung

FAU-Forscher entschlüsseln das Geheimnis des berühmten Pazyryk-Teppichs Warum leuchten die Farben des ältesten geknüpften Teppichs der Welt nach fast zweieinhalb Tausend Jahren noch äußerst brillant in rot, gelb und blau?…

Vulkane könnten den Nachthimmel dieses Planeten erhellen

Bisher haben Forschende keine Anzeichen auf globale tektonische Aktivität auf Planeten ausserhalb unseres Sonnensystems gefunden. Unter der Leitung der Universität Bern und dem Nationalen Forschungsschwerpunkt NFS PlanetS haben Wissenschaftler nun…

Entwicklung neuartiger Schutzbeschichtungen zur Sicherung der Zuverlässigkeit von elektronischen Komponenten

Im Zuge der Miniaturisierung und mit der Entwicklung moderner Produkte sollen immer mehr Funktionen auf engerem Raum integriert werden. Mit diesem Trend steigen gleichzeitig die Ansprüche an elektronische Komponenten und…

Partner & Förderer