Berechnungs- und Messverfahren der Strömungsmechanik – Anwendungen zur Lösung von Strömungsproblemen

Darstellungen von Blutsrömungen in Aneurysmen (Blutgefäßerweiterungen). Prof. Durst

Strömungen treten in allen Bereichen der Ingenieur- und Naturwissenschaften auf. Dies wird im Vortrag anhand von ausgewählten Beispielen aufgezeigt und die weite Bedeutung der Strömungsmechanik herausgestellt.

Es wird erläutert, dass die Behandlung von Strömungsproblemen in vielen Bereichen mittels numerischer Lösungen der Navier-Stokeschen Gleichungen gelingt, wenn kleine Reynolds-Zahlen (Re >= 50.000) vorliegen. Für Strömungen großer Re-Zahlen gelingen numerische Lösungen der Reynoldschen Gleichungen, die jedoch besonderer Schließungsansätze bedürfen. Diese werden durch entsprechende Turbulenzmodelle in die Berechnungen eingeführt und stehen heute zur Verfügung. Möglichkeiten der Weiterentwicklung von Turbulenzmodellen werden im Vortag angedeutet.

Anwendungen bestehender numerischer Berechnungsverfahren und Darstellungen daraus resultierender Ergebnisse stellen einen Großteil des Vortrages dar mit Beispielen aus den Gebieten:

· Aerodynamik
· Kristallzüchtung
· Atmung
· Strömungsmaschinen
· Wärmeübertragung
· Blutströmungen

Franz Durst, ordentliches Mitglied der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, ist o. Professor für Strömungsmechanik an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Media Contact

Martin Schütz idw

Weitere Informationen:

http://www.badw.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie

Dieses Fachgebiet umfasst wissenschaftliche Verfahren zur Änderung von Stoffeigenschaften (Zerkleinern, Kühlen, etc.), Stoffzusammensetzungen (Filtration, Destillation, etc.) und Stoffarten (Oxidation, Hydrierung, etc.).

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Trenntechnologie, Lasertechnologie, Messtechnik, Robotertechnik, Prüftechnik, Beschichtungsverfahren und Analyseverfahren.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Holografie trifft Frequenzkämme

ForscherInnen am MPQ haben eine neue Technik entwickelt, um digitale Hologramme mit zwei interferierenden Frequenzkämmen tausendfach und in allen Regenbogenfarben zu erzeugen. Jeder hat schon einmal Hologramme gesehen, auf einer…

Binäre Mesokristalle aus dem Nanobaukasten

Forscherteam unter Konstanzer Leitung erzeugt erstmals dreidimensionale Mesokristalle aus zwei unterschiedlichen Typen von Nanokristallen – Platin und Magnetit. Dies legt den Grundstein für die Synthese neuartiger nanostrukturierter Festkörper mit bisher…

Hart im Nehmen: Sensorsysteme für extrem raue Umgebungen

Fraunhofer-Leitprojekt eHarsh… Bislang fehlt es der Industrie an robusten Sensoren, die extrem hohe Temperaturen und Drücke aushalten. Im Leitprojekt »eHarsh« haben acht Fraunhofer-Institute jetzt eine Technologieplattform für den Bau solcher…

Partner & Förderer