VDE-Studie "Elektrofahrzeuge" zeigt Perspektiven, Technik und Forschungsbedarf für Elektrofahrzeuge

Eine Million Elektrofahrzeuge sollen bis 2020 auf Deutschlands Straßen rollen. Allerdings müssen bis dahin noch zahlreiche Hürden genommen werden, so das Ergebnis einer aktuellen VDE-Studie, die der Verband am 28. April in Berlin vorstellen wird.

Ein erfolgreicher Übergang auf Elektrofahrzeuge erfordert neue Geschäftsmodelle, da die Bedingungen für Mobilität sich durch die begrenzte Reichweite, die hohen Batteriekosten oder durch ein neues Nutzerverhalten ändern. Allerdings bedeutet dies für Unternehmen, die bislang nicht maßgeblich im Automobilsektor tätig waren, auch die Chance zum Quereinstieg in diesen Wirtschaftsbereich.

– Eine Million Elektrofahrzeuge bis 2020: Wo stehen wir technisch? Ist dieses Ziel realisierbar und vor allem finanzierbar? Welche Anreize müssten für Verbraucher und Industrie geschaffen werden?

– Die weltweiten Vorräte an Lithium sind begrenzt: Welche Alternativen für die teuren Lithium-Ionen-Batterien gibt es?

– Elektroautos als Speicher auf Rädern: Wie können erneuerbare Energien für das Aufladen der Batterien genutzt werden? Und wie können Elektroautos als Zwischenspeicher für unregelmäßige Energiequellen eingesetzt werden?

– Wieviel CO2 spart das Elektroauto wirklich ein?

Dies sind Themen der VDE-Pressekonferenz am Mittwoch, 28. April, 11 bis 12 Uhr, im Haus der Bundespressekonferenz, Raum IV, Schiffbauerdamm 40, Berlin-Mitte, zu der wir Sie herzlich einladen.

Ihre Gesprächspartner sind Prof. Dr. ir. Rik W. De Doncker, Mitglied des Vorstands der Energietechnischen Gesellschaft im VDE, RWTH Aachen, und ein Vertreter aus der Automobilindustrie. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Melanie Mora
VDE VERBAND DER ELEKTROTECHNIK
ELEKTRONIK INFORMATIONSTECHNIK e.V.
Pressesprecherin
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main
Tel.: 069 6308-461
Mobil: 0175 1874333
Fax: 069 6312925
E-Mail: melanie.mora@vde.com
E-Mail: presse@vde.com

Media Contact

Melanie Mora VDE

Weitere Informationen:

http://www.vde.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen

Hier bietet Ihnen der innovations report interessante Studien und Analysen u. a. aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen, Medizin und Pharma, Ökologie und Umwelt, Energie, Kommunikation und Medien, Verkehr, Arbeit, Familie und Freizeit.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuer Wirkstoff aus Bakterien könnte Pflanzen schützen

Bakterien der Gattung Pseudomonas produzieren einen stark antimikrobiellen Naturstoff. Das haben Forschende des Leibniz-Instituts für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie (Leibniz-HKI) entdeckt. Sie wiesen nach, dass die Substanz sowohl gegen pflanzliche Pilzkrankheiten…

Entwicklung eines nachhaltigen Stromnetzes

Forschungsteam der TU Chemnitz arbeitet an einer nachhaltigen und smarten elektrischen Infrastruktur auf der Basis von Wasserstofftechnologien. Die Sächsische Aufbaubank (SAB) fördert das Projekt „HZwo: StabiGrid“ an der Technischen Universität…

Biokraftstoffe mit Strom boostern

Neues Verbundprojekt macht Herstellung von Biokraftstoffen effizienter. In einem zu Jahresbeginn gestarteten Projekt unter Koordination der Technischen Universität München (TUM) will ein Bündnis aus Forschungsinstitutionen und Unternehmen den ökologischen Fußabdruck…

Partner & Förderer