Technologie-Roadmap „Intelligente Mobile Systeme für Indoor-SAR-Anwendungen“

In vielen Nationen werden autonome und vernetzte mobile Systeme bereits erforscht und für vielfältige Anwendungen entwickelt. In den vergangenen Jahren ist die Dynamik deutlich angestiegen. Auch nach dem Erdbeben und Tsunami im März 2011 in Japan hat das Thema „Roboter im Such- und Rettungseinsatz“ eine erhöhte Aufmerksamkeit bekommen und gewinnt seitdem an Bedeutung.

Eine bewährte Methode, um mögliche Pfade zukünftiger technologischer Entwicklungen von der Grundlagenforschung über die angewandte Forschung bis zur Einsatzreife und der industriellen Vermarktung aufzuzeigen, ist das Technologie-Roadmapping. Die Technologiebeschreibung anhand des Technologie-Komplexes, d. h. der vorgelagerten und der komplementären Technologien sowie potentieller konkurrierender Systeme und Lösungen, ist der Ausgangspunkt der Roadmap-Erstellung. Wesentliche Einflussfaktoren sind insbesondere auch die Technikakzeptanz sowie die Katastrophenhäufigkeit im Jahr 2025.

Für die Studie wurden Experten aus verschiedenen Forschungsbereichen interviewt und mit Hilfe eines Fragebogens zu dem Thema befragt. Mit Hilfe der Aussagen der Experten wurde der mögliche Entwicklungsverlauf der Teiltechnologien und Komponenten bis zum Jahr 2025 erarbeitet und dokumentiert.

Die Zielgruppe der Roadmap „Intelligente Mobile Systeme für Indoor-SAR-Anwendungen“ sind in erster Linie Entscheidungsträger in Unternehmen und im öffentlichen Sektor hinsichtlich der Priorisierung von anwendungsbezogener Forschung und Entwicklung. Die Technologie-Roadmap kann gegen einen Kaufpreis von 79 Euro über den Fraunhofer Verlag bezogen werden.

Technologie-Roadmap zur Entwicklung von Mobilen Systemen für Indoor-SAR-Anwendungen ist bereits die zweite Studie dieser Art, die vom INT herausgegeben wurde. Die Technologie-Roadmap Selbstheilende Materialien erschien 2011 und ist ebenfalls über den Fraunhofer Verlag erhältlich.

Media Contact

Thomas Loosen idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen

Hier bietet Ihnen der innovations report interessante Studien und Analysen u. a. aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen, Medizin und Pharma, Ökologie und Umwelt, Energie, Kommunikation und Medien, Verkehr, Arbeit, Familie und Freizeit.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Kunststoffe – alles Müll?

»Open Lab« im Fraunhofer LBF gibt Einblicke in die Kunststoffforschung. Als erste Stadt in Deutschland erhielt Darmstadt vor 25 Jahren den Ehrentitel »Wissenschaftsstadt«. Auch das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit…

Zukunft der Ampel wird weiter erforscht

Das Forschungsprojekt „KI4LSA“, welches die Frage beantworten sollte, ob die Steuerung von Ampelanlagen mit künstlicher Intelligenz (KI) den Verkehrsfluss verbessern kann, bringt Fraunhofer im August 2022 zum Abschluss. Über 30…

Schmerzlinderung ohne Nebenwirkungen und Abhängigkeit

Forschende der FAU nutzen Adrenalin-Rezeptoren für hochwirksame Analgetika. Neuartige Substanzen, die Adrenalin- statt Opioid-Rezeptoren aktivieren, haben eine ähnliche schmerzlindernde Wirkung wie Opiate, jedoch keine negativen Folgen wie Atemdepression und Abhängigkeit….

Partner & Förderer