Neue Studie: UKM sucht professionelle Schauspieler

Als ausgebildeter Sänger und Assistenzarzt in der Klinik und Poliklinik für Phoniatrie und Pädaudiologie erforscht Dr. Ken Roßlau derzeit in einer Studie mit Hilfe der Magnetoenzephalographie (MEG) die bei der Sprach- und Musikverarbeitung ablaufenden Prozesse im Gehirn. Zahlreiche Sängerinnen und Sänger hat der UKM-Mediziner dafür bereits untersucht, nun ist er auf der Suche nach professionellen Schauspielerinnen und Schauspielern.

„Die Untersuchung umfasst eine MEG-Messung, in der verschiedene Gesangs- und Sprachsequenzen aus Schubert-Liedern präsentiert werden. Die Studienteilnehmer sollen dabei über die Korrektheit einzelner Signale bezüglich der Tonhöhe und der sinnvollen Wortbedeutung entscheiden“, erläutert Dr. Ken Roßlau den Ablauf. Eine einzelne Messung besteht aus vier Blöcken mit einer Dauer von jeweils ca. 15 Minuten. Einschliesslich Vor- und Nachbereitung müssen dafür ca. 2 Stunden eingeplant werden. Die Messung ist völlig ungefährlich und nicht schmerzhaft.

Für die Teilnahme an der Studie erhalten die Probanden eine Aufwandsentschädigung von zehn Euro pro Stunde und eine Fahrtkostenerstattung. Unbedingte Voraussetzung für eine Studienteilnahme ist eine hauptberufliche Tätigkeit als Schauspieler ohne zusätzliche musikalische Ausbildung. Darüber hinaus sollten die Probanden deutsch als Muttersprache sprechen und dürfen aufgrund der MEG-Messung keinen Herzschrittmacher oder Metallimplantate tragen.

Interessierte Schauspieler können einen Termin unter Tel. 0 25 1 / 83-5 68 56 vereinbaren oder sich bei weiteren Fragen direkt an Dr. Ken Roßlau wenden: Tel. 0 25 1 / 83-5 68 24 oder E-Mail Ken.Rosslau@uni-muenster.de

Media Contact

Judith Becker Universitätsklinikum Münster (UK

Weitere Informationen:

http://klinikum.uni-muenster.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen

Hier bietet Ihnen der innovations report interessante Studien und Analysen u. a. aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen, Medizin und Pharma, Ökologie und Umwelt, Energie, Kommunikation und Medien, Verkehr, Arbeit, Familie und Freizeit.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Lüftung leicht gemacht

Eine einfache Anlage entfernt 90 Prozent potenziell Corona-haltiger Aerosole aus der Raumluft Die Luft in Klassenzimmern und anderen Räumen von infektiösen Aerosolen zu befreien, wird künftig deutlich einfacher. Forschende des…

Krebsforscher trainieren weiße Blutkörperchen für Attacken gegen Tumorzellen

Wissenschaftler am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) und der Hochschulmedizin Dresden konnten gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam erstmals zeigen, dass sich bestimmte weiße Blutkörperchen – so genannte Neutrophile Granulozyten…

CAPTN Future Zukunftscluster reicht Vollantrag ein

Autonomer öffentlicher Nahverkehr könnte in Kiel Realität werden Im Februar dieses Jahres gab das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Finalisten im Wettbewerb um die Innovationsnetzwerke der Zukunft bekannt….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close