Marketing und Markenkommunikation in Social Media

Wie betreibt man erfolgreich Marketing und Markenkommunikation in den sogenannten Social Media, also Online-Communities, Foren und Blogs? Diese Frage beschäftigt derzeit nicht nur Marketingverantwortliche.

In Kooperation mit der VICO Research & Consulting GmbH, dem führenden deutschen Marktforschungsunternehmen für qualitative Social Media Analysen, hat der Studiengang Betriebswirtschaft, Marketing und Medienmanagement der Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau – Reinhold-Würth-Hochschule, eine neue Studie auf den Markt gebracht.

Unter dem Titel „Marketing und Markenkommunikation in Social Media – Chancen, Grenzen und Optionen bei Blogs, Foren & Co.“ werden Antworten darauf gegeben, welche „Relevanz Social Media tatsächlich haben und welche konkreten Schritte ein Unternehmen initiieren kann, um sich die Kommunikation in Social Media zunutze zu machen“, erläutert Marcus Meyer, Professor im genannten Studiengang an der Reinhold-Würth-Hochschule. Denn „obwohl das Thema in aller Munde ist, fällt es vielen Beratern und Agenturen schwer, Relevanz und Nutzen eines entsprechenden Engagements zu konkretisieren“, so Meyer weiter.

Um dies zu erreichen, haben die beiden Partner beispielhaft über dreizehn Monate hinweg insgesamt mehr als 450.000 Nennungen dreier renommierter Getränkemarken aufgezeichnet und analysiert. Das Ergebnis ist sowohl eine Einführung in die komplexe Materie des Social Media-Marketing als auch ein verständlicher Wegweiser hin zu unterschiedlichen Maßnahmen, die ein Unternehmen zum Einstieg in diese etwas andere Art des Marketings ergreifen kann.

Die Studie kann kostenfrei unter http://www.fh-heilbronn.de/studiengaenge/bm/studium/aktuell/view heruntergeladen werden.

Hochschule Heilbronn – Kompetenz in Technik, Wirtschaft und Informatik
Mit nahezu 6000 Studierenden ist die staatliche Hochschule Heilbronn die größte der Region und gehört mit zu den führenden Fachhochschulen in Baden-Württemberg. 1961 als Ingenieurschule gegründet, liegt heute der Kompetenz-Schwerpunkt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. Angeboten werden an den drei Standorten Heilbronn, Künzelsau und Schwäbisch Hall und in sieben Fakultäten insgesamt 41 Bachelor- und Masterstudiengänge. Die Hochschule fühlt sich dem Leistungsprinzip und Elitegedanken verpflichtet und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Weitere Informationen: Daniela Dijkstra oder Prof. Dr. Marcus Meyer Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau, Reinhold-Würth-Hochschule, Daimlerstr. 35, 74653 Künzelsau, Telefon: 0 79 40-1306-241, E-Mail: dijkstra@hs-heilbronn.de oder marcus.meyer@hs-heilbronn.de, Internet: http://www.hs-heilbronn.de/bm

Pressekontakt Hochschule Heilbronn:
Heike Wesener (Kommunikation und Marketing),
Max-Planck-Str. 39, 74081 Heilbronn,
Telefon: 0 71 31-504-499, Telefax: 0 71 31-504-559,
E-Mail: wesener@hs-heilbronn.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen

Hier bietet Ihnen der innovations report interessante Studien und Analysen u. a. aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen, Medizin und Pharma, Ökologie und Umwelt, Energie, Kommunikation und Medien, Verkehr, Arbeit, Familie und Freizeit.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Grüner Laser schmilzt reines Kupfer

Fraunhofer IWS setzt erstmals innovative Laserschmelzanlage für komplexe Kupfer-Bauteile ein Raffiniert geformte Kunststoffteile mit dem 3D-Drucker zu erzeugen ist heute keine Kunst mehr, sondern Alltagstechnologie. Ganz anders bei reinem Kupfer:…

Der Erdmantel als Lavalampe

Vulkanketten „recyceln“ ozeanische Kruste und kontinentales Material   In den 80er Jahren waren sogenannte Lava-Lampen im Zimmer vieler Jugendlicher zu finden. Die Hitze einer im Fuß der Lampe versteckten Glühbirne…

Klimawandel: Mischwälder sind anpassungsfähiger als Monokulturen

Tannen und Fichten dominieren mit einem Anteil von 80 Prozent den Baumbestand des Schwarzwalds. Solche überwiegenden Reinbestände sind jedoch besonders anfällig für klimawandelbedingte Extremereignisse wie Sturmschäden, Hitzewellen und Borkenkäferbefall. In…