Erste Umfrage zur RFID-Nutzung in Berlin und Brandenburg läuft

RFID steht für Radio Frequency Identification und ermöglicht eine kontaktlose, automatisierte und sichere Datenübertragung. Mit Hilfe dieser Technologie können Objekte jeglicher Art problemlos, schnell und dadurch Kosten sparend identifiziert werden. Der Vorteil für die Wirtschaft liegt in der Optimierung von durchgängigen Wertschöpfungsketten, da die Planung und Steuerung von Materialströmen durch die berührungslose Identifikation wesentlich beschleunigt werden kann. Die TFH Berlin forscht seit dem Jahr 2005 zum Thema RFID.

Der Technologietransfer ist dabei ein zentrales Anliegen der TFH Berlin zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und der Fachhochschule.

Die Initiative BERLIN SCIENCES unterstützt diese Unternehmensbefragung. Unternehmen, die sich mit RFID-Technologien beschäftigen, erreichen die Umfrage auf der Webseite der TFH Berlin unter http://fbi.tfh-berlin.de/projekt/Unternehmensbefragung oder auch auf dem Portal http://www.berlin-sciences.com/ Die Beantwortung der Fragen zu RFID nimmt rund 20 Minuten in Anspruch. Teilnahmeschluss ist der 20.07.2007.

Ansprechpartner für die Umfrage:
Frank Behr, Dipl.-Kfm. (FH)
Technische Fachhochschule Berlin
Luxemburger Straße 9
13353 Berlin
Telefon: 030 4504 2878
mailto:behr@tfh-berlin.de
URL: http://fbi.tfh-berlin.de/index.php?page=proj_elog
Die „Nachrichten aus Berlin – Wissenschaft“ sind ein Service der Berlin Partner GmbH und ihrer Berlin-Partner Wissenschaft:

Alice-Salomon-Fachhochschule Berlin, BBB Management GmbH Campus Berlin-Buch, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Standort Berlin-Adlershof, ESCP-EAP Europäische Wirtschaftshochschule Berlin, Evangelische Fachhochschule Berlin, esmt European School of Management and Technology, Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege Berlin, Fachhochschule für Wirtschaft Berlin, Fraunhofer-Verbund Informations- und Kommunikationstechnik, Freie Universität Berlin, Hertie School of Governance, Humboldt-Universität zu Berlin, IGAFA – Initiativgemeinschaft Außeruniversitärer Forschungseinrichtungen in Adlershof e. V., Katholische Fachhochschule Berlin, OTA Hochschule – Private University of Applied Sciences, Private Kant-Schule e. V., Steinbeis-Hochschule Berlin, Technische Fachhochschule Berlin, Technische Universität Berlin, Touro College Berlin, Universität der Künste Berlin, Urania Berlin e.V., Zentral- und Landesbibliothek Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen

Hier bietet Ihnen der innovations report interessante Studien und Analysen u. a. aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen, Medizin und Pharma, Ökologie und Umwelt, Energie, Kommunikation und Medien, Verkehr, Arbeit, Familie und Freizeit.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close