Fraunhofer Banken-Trendstudie: Fokus auf Vertriebs- und Prozessoptimierung

Ein zunehmender Preiswettbewerb bei Standardprodukten und steigende Anforderungen an die Beratungsqualität sind aus Sicht der Banken die wesentlichen aktuellen strategischen Herausforderungen des Marktes. Dies sind Kernergebnisse der aktuellen Trendstudie des Innovationsforums «Bank & Zukunft» des Fraunhofer Instituts Arbeitswirtschaft und Organisation (IOA), an dem die GAD eG beteiligt ist. 460 Antwortbögen, mehr als 80 Prozent davon aus Genossenschaftsbanken, wurden im Rahmen der umfassenden Trendbefragung bei den Banken ausgewertet.

Ergebnisse fließen in GAD-Entwicklungen ein

Die GAD wirkt aktiv am Innovationsforum mit, um wertvolle strategische Erkenntnisse für die Bedürfnisse und Anforderungen des Marktes zu erhalten. Die Analysen des Innovationsforums fließen bei den Entwicklungen der GAD für die Mitgliedsbanken direkt ein. So waren der Ausbau der Vertriebsunterstützung und die Prozessoptimierung wesentliche Schwerpunkte der letzten beiden Releases des GAD-Kernbankensystems bank21. «Mit dem weiteren Ausbau der Vertriebssteuerung unter bank21 und dem Ausbau unserer Beratungsangebote für den effizienten Einsatz der einzelnen Produkte wollen wir unseren IT-technischen Beitrag dazu leisten, dass unsere Mitgliedsbanken den Herausforderungen der Zukunft gewachsen sind», betont GAD-Vorstandsmitglied Anno Lederer.

GAD forscht für ihre Kunden

Konkrete Lösungsmöglichkeiten und Umsetzungsvorschläge für die in der Trendstudie ermittelten Handlungsfelder werden auch im Rahmen verschiedener Forschungsprojekte des Innovationsforums entwickelt. Aktuell werden die Themenschwerpunkte «Innovationsdialog Filiale», «Szenarien für den Direktvertrieb» und «IT-Alignment für industrialisierte Geschäftsprozesse» erforscht und analysiert. Die GAD bringt sich in alle drei Projekte aktiv mit ein.

Um nachhaltige Effizienzsteigerungen in der Prozessgestaltung des Bankgeschäftes zu erzielen, wirkt die GAD auch am bundesweiten Projekt «VR-Process» mit. Gemeinsam mit dem Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), den regionalen Genossenschaftsverbänden, der FIDUCIA IT AG sowie der Unternehmensberatung TCW Transfer-Centrum soll in diesem Projekt ein Best-Practice-Ansatz zur Prozessgestaltung in den Banken entwickelt werden.

Innovationsforum «Bank & Zukunft»

Das Innovationsforum «Bank & Zukunft» ist ein Verbundforschungsprojekt von Anwendern und Herstellern von Technologien im Bankenmarkt unter wissenschaftlicher Leitung des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO). Die GAD beteiligt sich seit der Gründung 2004 an diesem Forschungsprojekt. Ziel ist es, zukunftsweisende Akzente in der Finanzdienstleistungsbranche zu setzen und damit notwendige Innovationsprozesse zu initiieren.

Die GAD eG ist das IT-Kompetenzcenter für rund 470 Volks- und Raiffeisenbanken, für die Zentralinstitute und weitere Unternehmen im genossenschaftlichen FinanzVerbund sowie für Retailbankanwendungen im deutschsprachigen Raum. Seit über 40 Jahren entwickelt die GAD zukunftsweisende bankenspezifische IT-Lösungen von der Analyse und strategischen Beratung bis zur technischen Umsetzung. Gemeinsam mit ihren Tochterunternehmen bildet die GAD-Unternehmensgruppe ein leistungsstarkes Netzwerk. Es stellt sämtliche IT-Dienstleistungen entlang der Wertschöpfungskette von Finanzinstituten und Unternehmen zur Verfügung. Zu den Kunden der Tochterunternehmen zählen etwa weitere 750 Banken in Deutschland und Österreich.

Die GAD eG bietet mit bank21 ein modernes Bankenverfahren, das die Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit von Banken erhöht und auf zukünftige Marktanforderungen ausgerichtet ist. Darüber hinaus entwickelt die GAD innovative Selbstbedienungs-Anwendungen für Bankkunden. Als Rechenzentrum und IT-Dienstleister ist die GAD eG Outsourcing-Partner für hochwertige und sichere Services. Zur GAD-Unternehmensgruppe zählen die Konzerntöchter Ratiodata IT-Lösungen & Services GmbH, VR Netze GmbH, ELAXY GmbH, GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH und Lucke EDV GmbH und weitere sieben Beteiligungen.

Media Contact

Beate Fenneker GAD eG

Weitere Informationen:

http://www.gad.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen

Hier bietet Ihnen der innovations report interessante Studien und Analysen u. a. aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen, Medizin und Pharma, Ökologie und Umwelt, Energie, Kommunikation und Medien, Verkehr, Arbeit, Familie und Freizeit.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Erfolg für Magdeburger Wissenschaftler*innen mit einem „Brutkasten“ für die Lunge

Forschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie 2020 geht an Chirurg*innen der Universitätsmedizin Magdeburg Die Arbeitsgruppe „Experimentelle Thoraxchirurgie“ der Universitätsmedizin Magdeburg unter der Leitung von Dr. Cornelia Wiese-Rischke wurde für die…

Mehr als Muskelschwund

Forschungsnetzwerk SMABEYOND untersucht Auswirkungen der Spinalen Muskelatrophie auf Organe Spinale Muskelatrophie (SMA) ist eine erblich bedingte neurodegenerative Erkrankung. Dabei gehen die motorischen Nervenzellen im Rückenmark und im Hirnstamm allmählich zugrunde,…

Molekulare Bremse für das Wurzelwachstum

Die dynamische Änderung des Wurzelwachstums von Pflanzen ist wichtig für ihre Anpassung an Bodenbedingungen. Nährstoffe oder Feuchtigkeit können je nach Standort in höheren oder tieferen Bodenschichten vorkommen. Daher ist je…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close