Neue Studien-Ergebnisse: E-Commerce überraschend lebendig

Ist die Party vorüber? Muss man das Thema E-Business abschreiben? Ein Blick in die Statistiken der Forscher beweist das Gegenteil – so die Bilanz der soeben erschienenen „Studien Review Internet und E-Business“, in der halbjährlich die wichtigsten Studien vorgestellt werden.

70 Minuten pro Monat verbringen Deutsche auf Erotikseiten im Netz und sind damit im Europavergleich Spitze. Zwei Drittel der Internetnutzer können sich vorstellen, im Supermarkt bargeldlos mit dem Handy zu bezahlen. West-Berlin ist die Hochburg des Internets – in Chemnitz dagegen leben die meisten Online-Muffel.

Mit erstaunlicher Akribie durchleuchten Deutschlands Marktforscher das Internet.

Zum zweiten Mal veröffentlicht Symposion Publishing die Studien Review 2002 – Internet & E-Business. Der Band berichtet über herausragende Ergebnisse von Studien zu Internet und E-Commerce.

Projektverantwortliche, Entscheider und Berater können sich in der Studien Review über die wichtigsten Entwicklungen im E-Business informieren. Die Leser profitieren von kompakter Darstellung, schnellem Zugang durch viele Grafiken und aktuellen Inhalten: Der Band enthält Management Summaries der Studien renommierter Forschungsinstitute.

Erste Stimmen der Fachpresse zeigen, dass die neue Publikation den Nerv der Branche trifft: „Kurzinfos, Tabellen und Diagramme machen die Sammlung zu einem willkommenen Trendbarometer für IT-Entscheider“. (Financial Times Deutschland.)

Studien Review 2002 Internet & E-Business Richard Lamers 278 Seiten mit Abbildungen ISBN 933814 84-7 Euro 98,-

Symposion Publishing

Symposion ist ein Fachverlag für Management-Wissen. Das gesamte Verlagsprogramm steht auch über das Internet zur Verfügung – im Volltext. Der Entscheider bekommt hier per Mausklick Information in genau der Form, die er haben will: vom einzelnen Kapitel bis hin zum Individualbuch.

Wissen ist damit blitzschnell verfügbar – jederzeit, praktisch überall und zu einem attraktiven Preis, weil bei Herstellung und Vertrieb Kosten gespart werden. Liberale Nutzungsbedingungen geben dem Leser die Freiheit, die digitalen Fachinformationen mit anderen zu teilen.

Media Contact

Markus Klietmann ots

Weitere Informationen:

http://www.symposion.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen

Hier bietet Ihnen der innovations report interessante Studien und Analysen u. a. aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen, Medizin und Pharma, Ökologie und Umwelt, Energie, Kommunikation und Medien, Verkehr, Arbeit, Familie und Freizeit.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuer Wirkstoff aus Bakterien könnte Pflanzen schützen

Bakterien der Gattung Pseudomonas produzieren einen stark antimikrobiellen Naturstoff. Das haben Forschende des Leibniz-Instituts für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie (Leibniz-HKI) entdeckt. Sie wiesen nach, dass die Substanz sowohl gegen pflanzliche Pilzkrankheiten…

Entwicklung eines nachhaltigen Stromnetzes

Forschungsteam der TU Chemnitz arbeitet an einer nachhaltigen und smarten elektrischen Infrastruktur auf der Basis von Wasserstofftechnologien. Die Sächsische Aufbaubank (SAB) fördert das Projekt „HZwo: StabiGrid“ an der Technischen Universität…

Biokraftstoffe mit Strom boostern

Neues Verbundprojekt macht Herstellung von Biokraftstoffen effizienter. In einem zu Jahresbeginn gestarteten Projekt unter Koordination der Technischen Universität München (TUM) will ein Bündnis aus Forschungsinstitutionen und Unternehmen den ökologischen Fußabdruck…

Partner & Förderer