Nato-Studie über Raketenabwehrsystem

Boeing nimmt an Nato-Studie über Raketenabwehrsystem teil

Anaheim (ots) – Boeing ist Mitglied eines transatlantischen Industrieteams aus amerikanischen und europäischen Firmen, das jetzt im Auftrag der NATO die Möglichkeiten zur Entwicklung eines Systems zur Abwehr von Kurzstreckenraketen untersuchen soll. Die Theatre Ballistic Missile Defense (TBMD) soll die Streitkräfte des Bündnisses im jeweiligen Einsatzgebiet vor Raketenangriffen schützen. Der Auftrag für die Machbarkeitsstudie hat einen Wert von rund 13,5 Mio. US-Dollar. Zwei Teams führen unabhängig voneinander Untersuchungen durch.

Bei der auf 18 Monate ausgelegten Studie arbeitet Boeing in seinem Team eng mit zahlreichen europäischen Partnern zusammen. Neben der Abteilung Trägersysteme der European Aeronautic Defense and Space Company (EADS Launch Vehicles) gehören die Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH (IABG) und die Diehl Munitionssysteme GmbH aus Deutschland sowie die britische Defense Evaluation & Research Agency und die holländische TNO (The Netherlands Organization of Applied Scientific Research) dazu.

Die Teamleitung für die Machbarkeitsstudie liegt bei der Science Applications International Corporation (SAIC) aus San Diego, Kalifornien, die auf Forschung im Hochtechnologiebereich spezialisiert ist. In allen nachfolgenden Projektphasen wird Boeing als Hauptauftragnehmer die Führung des Industrieteams übernehmen.

Im Rahmen der Untersuchung wird das Team alle Aspekte eines integrierten Gefechtsfeldschutzes beleuchten. Dazu gehören alle Waffensysteme und Sensoren sowie alle Kontrollelemente und Kommunikationsmittel.

Media Contact

Großbongardt ots

Weitere Informationen:

http://www.boeing-information.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen

Hier bietet Ihnen der innovations report interessante Studien und Analysen u. a. aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen, Medizin und Pharma, Ökologie und Umwelt, Energie, Kommunikation und Medien, Verkehr, Arbeit, Familie und Freizeit.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroalge Stylodinium – ein geheimnisvoller Unbekannter aus dem Moor

Die Alge des Jahres 2022 … LMU-Biologe Marc Gottschling untersucht die Panzergeißler seit Langem. Einer ihrer bemerkenswertesten Vertreter wird jetzt zur Alge des Jahres 2022 gewählt. Die Mikroalge Stylodinium wird…

Zur Rolle von Bitterrezeptoren bei Krebs

Rezeptoren als Angriffspunkte für Chemotherapeutika. Bitterrezeptoren unterstützen den Menschen nicht nur beim Schmecken. Sie befinden sich auch auf Krebszellen. Welche Rolle sie dort spielen, hat ein Team um Veronika Somoza…

Das ungleichmäßige Universum

Forscher untersuchen kosmische Expansion mit Methoden aus der Physik von Vielteilchensystemen. Mathematische Beschreibungen der Expansion des Universums beinhalten einen systematischen Fehler: Man nimmt an, dass die Materie im Universum gleichmäßig…

Partner & Förderer